Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow Beruf & Bildung arrow Kunst studieren an der Univers...
Kunst studieren an der Universität Paderborn PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 07 März 2018

Kunst studieren an der Universität Paderborn - ein Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis

UPB campus

Du bist fashionbegeistert und hast ein Gespür für Trends? Dich interessieren die verschiedenen Schnitte und Textilarten und Du liebst es, sie zu kombinieren? Dann liegt Dir der Gedanke an ein Studium im Bereich Mode und Textil wahrscheinlich nicht so fern. Doch wer beim Online-Shopping auf Seiten wie Walbusch zielsicher die trendigsten Hemden findet oder im Outlet-Store unter tausenden von Teilen sofort die passende Bluse hervorzieht, ist nicht zwangsläufig der Idealkandidat für ein Textil-Studium. Im Folgenden erfährst Du, welche Studienmöglichkeiten Dir die Universität Paderborn im Bereich Mode anbietet und was genau diese Fächer thematisch behandeln.

Der Studiengang "Mode Textil Design" wurde zum Wintersemester 2009/2010 eingeführt. Er ist ein Bachelor of Arts (B.A.) und wird ausschließlich als Zweifach-Bachelor in Kombination mit anderen kulturwissenschaftlichen Fächern angeboten. Der Studienbeginn findet regulär zum Wintersemester statt und die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Neben den beiden Hauptfächern gibt es einen Optionalbereich, der auf eine praktische Berufsqualifizierung abzielt. Die Studenten können in einem sechswöchigen Praktikum erste Arbeitserfahrungen sammeln und darüber hinaus an Veranstaltungen teilnehmen, beispielsweise zu Argumentations- und Präsentationstechniken. Weitere Inhalte des Studiengangs sind:

  • Gestaltungspraxis
  • Kulturwissenschaftliche Grundlagen
  • Kulturelle Vermittlung
  • Vertiefung Gestaltungspraxis (projektbezogen)
  • Vertiefung kulturwissenschaftliche Diskurse
  • Vertiefung Vermittlungspraxis (projektbezogen)

Dieses Video, das Professoren und Studierende zu Wort kommen lässt, gibt einen kurzen Einblick in den Studiengang:

Anders als bei traditionellen Mode- und Designschulen liegt der Schwerpunkt des Studienganges "Mode Textil Design" im kulturwissenschaftlichen Bereich. Textilien werden als kulturelles Gut begriffen und daher auch aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive, mitunter auch historisch, analysiert.

Dabei kommt die Praxis keinesfalls zu kurz. Neben regelmäßigen Seminaren zu Gestaltungstechniken unterhält das Institut eine Kooperation mit der Galerie "KleppArt", die von Studierenden des Faches Textil im Jahr 2010 gegründet wurde. Dort werden jedes Jahr die künstlerisch-praktischen Arbeiten der Absolventen präsentiert.

Als berufliche Perspektive bietet sich Absolventen ganz allgemein das gesamte Berufsfeld der Mode und Bekleidungsindustrie - sei es nun kuratorisch oder künstlerisch. Aber auch journalistische Tätigkeiten oder Berufe im Bereich des Marketings oder der Öffentlichkeitsarbeit sind denkbar.

Ein weiterer Studiengang, der im Bereich Mode und Textil von der Universität Paderborn angeboten wird, ist der Bachelor- und Masterstudiengang im Fach Textilgestaltung (B. Ed.), der im Sommer- oder im Wintersemester aufgenommen werden kann. Dieser Lehramtsstudiengang bildet Studierende für den Unterricht an weiterführenden Schulen aus, während das Studienfach Kunst im Bachelor oder Master nur für Grundschulen angeboten wird.

Flickr UPB campus Henri Bergius CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Vielleicht verdirbt Geld den Charakter. Auf keinen Fall aber macht Mangel an Geld ihn besser!”

John Steinbeck, amerikanischer Schriftsteller, 1962 Nobelpreis für Literatur, 1902-1968

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign