Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

shemalevids.org incestgames.net
Serienkost Deluxe! PDF Drucken E-Mail
Montag, 12 Februar 2018

NITRO zeigt top-besetztes Luc Besson-Prequel "Taken" im Februar als Free-TV-Premiere

Köln. Jede Legende hat einen Ursprung! Auch Bryan Mills, unerbittlicher Rächer der gefeierten Filmreihe "96 Hours" (im Original "Taken"), hat eine Vorgeschichte und genau diese erzählt Multitalent Luc Besson ("Das fünfte Element") in der spannenden und top-besetzten Serienadaption "Taken - Die Zeit ist dein Feind". "Vikings"-Star Clive Standen übernimmt hier die Rolle des jungen Bryan Mills, Jennifer Beals ("Flashdance") die seiner Vorgesetzten Christina Hart. NITRO zeigt die erste Staffel (10 Folgen) der packenden Hitserie ab dem 28. Februar 2018 um 22.00 Uhr (Doppelfolge) in einer Free-TV-Premiere.

Ab der Anschlusswoche dann immer um 22.50 Uhr (Einzelfolgen). Zur Einstimmung zeigt NITRO bereits am 27.02. um 22.20 Uhr den legendären Action-Hit "96 Hours - Taken" mit Liam Neeson in der Rolle des Bryan Mills. Am 28.02. um 20.15 Uhr folgt mit "96 Hours - Taken 2" die Fortsetzung und damit der perfekte Appetizer zum neuen Serien-Hit bei NITRO.

Die Filmreihe "96 Hours" mit Liam Neeson in der Hauptrolle gehört zu den absoluten Action-Krachern der letzten Jahre. Über 930 Millionen US-Dollar spielten die bisherigen drei Teile von Produzent und Drehbuchautor Luc Besson ("Léon - Der Profi", "Lucy") an den Kinokassen ein. Mit der neuen NBC-Serie "Taken" erzählt Star-Regisseur und Produzent Besson die Originalstory des ehemaligen Soldaten Bryan Mills und wie er durch eine persönliche Tragödie zum gefährlichen CIA-Agenten mit besonderen Fähigkeiten wird.

Für die Rolle des jungen Bryan Mills konnten die Macher "Vikings"-Star Clive Standen gewinnen. Jennifer Beals ("Lie to me") spielt Mills‘ Vorgesetzte Christina Hart, die den impulsiven Top-Agenten unter ihre Fittiche nimmt. In weiteren Rollen sind Gaius Charles ("Grey’s Anatomy”), Brooklyn Sudano ("Body of Proof"), Jose Pablo Cantilo ("Chappie”) und Monique Curnen ("The Dark Knight”) zu sehen.

Luc Besson, der beim Prequel als Producer fungierte, ist auch hier ein echtes TV-Highlight gelungen, das mit der US-Premiere im Februar 2017 über sieben Millionen Fans vor die Bildschirme lockte. Ein Erfolg, der den ausstrahlenden Sender NBC dazu veranlasste, kurz darauf eine zweite Staffel (16 Folgen) des Spin-offs zu bestellen.

Zum Inhalt: Als seine Schwester bei einem Zugüberfall ums Leben kommt, wirft dies das komplette Leben von Ex-Soldat Bryan Mills (Clive Standen) über den Haufen. Mills war zwar beim Überfall dabei und konnte das Leben zahlreicher Passagiere retten, das seiner Schwester jedoch nicht. CIA-Agentin Christina Hart (Jennifer Beals) wird über Mills Heldentat informiert und bietet dem sichtlich verzweifelten Soldaten einen Job in einer speziellen Einsatztruppe an. Mills sieht hiermit seine Chance gekommen, sein Trauma zu bewältigen und sich an den Mördern seiner Schwester zu rächen …
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Eines der ewigwährenden Weltwunder: “Die Macht des Lächelns “.”

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
Incest-porn.me many-vids.net
designed by 1MediaDesign