Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen
Schöffen gesucht PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 24 Januar 2018 | Autor: Christiane Sonntag-Carl

Stadt Geseke nimmt Bewerbungen entgegen

Bewerbungen bis 31.03.2018 möglich

Aufstellung einer Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 - 2023

Bundesweit werden 2018 Schöffen für die nächste Amtsperiode von 2019 bis 2023 gewählt. Für das Schöffengericht des Amtsgerichts Lippstadt und für die Strafkammer des Landgerichts Paderborn werden vier neue Schöffen aus dem Stadtgebiet Geseke gesucht. Sie nehmen als Vertreter des Volkes gleichberechtigt neben den Berufsrichterinnen und -richtern an der Rechtsprechung in Strafsachen teil.

Von der Stadt Geseke ist dem Amtsgericht Lippstadt eine Vorschlagsliste mit Personen vorzulegen, die für das Amt des Schöffen in Frage kommen. Die zu erstellende Vorschlagsliste soll alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung berücksichtigen. Die Bewerber müssen zur Zeit der Aufstellung der Vorschlagsliste in Geseke wohnen. Nach den Bestimmungen des Gerichtsverfassungsgesetzes kann das Schöffenamt nur von deutschen Staatsbürgern ausgeübt werden und schließt Personen aus, die die zu Beginn der Amtsperiode (01.01.2019) unter 25 und über 70 Jahre alt sind. Richter, Beamte der Staatsanwaltschaft, Notare, Rechtsanwälte, gerichtliche Vollstreckungsbeamte, Polizeivollzugsbeamte, Bedienstete des Strafvollzugs sowie hauptamtliche Bewährungs- und Gerichtshelfer können nicht zu Schöffen berufen werden. Das verantwortungsvolle Schöffenamt verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und - wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes - körperliche Eignung. Die ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache ist eine Grundvoraussetzung der Bewerbung.

Schriftliche Bewerbungen von interessierten Personen mit Angabe von Namen, Vorname, Geburtsnamen, Geburtsort, Wohnanschrift und des ausgeübten Berufs werden bis zum 31.03.2018 entgegen genommen. Ansprechpartner ist das Ordnungsamt der Stadt Geseke, Mühlenstraße 11, 59590 Geseke, Telefon: 02942-500 23 bzw. 28. Das entsprechende Bewerbungsformular steht Ihnen auch im Internet unter der Adresse www.geseke.de zur Verfügung.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Ein Mann ist stets so jung, wie er sich fühlt, aber keineswegs so bedeutend.”

Simone de Beauvoir, frz. Schriftstellerin, 1908-1986

© 2004, PaderZeitung
scatvids.club javvids.com shemalecuties.top
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign