Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Freizeit arrow Das sind Kuult: Essener Trio s...
Das sind Kuult: Essener Trio sorgt für nationale Furore PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 26 Oktober 2017
Kuult • 03. November (Samstag) 2018 • Beginn: 19.30 Uhr

Ausverkaufte Konzerte in deutschen Metropolen

  • Neues Album "mehr als zuvor" veröffentlicht
  • Kuult-Klang ist deutscher Pop: ehrlich, intensiv, selbstgemacht

HalleWestfalen. Sie nennen sich Kuult. Mit doppeltem U. Die Band nimmt es ernst mit ihrem Anspruch Kult zu werden. In den Clubs von Hamburg bis Frankfurt sorgt das Trio um Leadsänger Chris Werner, Bassist Christian De Crau und Gitarrist Philipp Evers für Furore. Und ein musikalisches Phänomen, das aufgrund einer erfolgreichen Selbstvermarktung mühelos die Clubs und Hallen in den nationalen Metropolen füllt.


Der Kult-Klang ist deutscher Pop - ehrlich, intensiv und selbstverständlich selbstgemacht. So hat sich das erfolgreiche Pop-Format schon mit dem Debütalbum "Mit Worten" in der jungen, deutschen Musikszene etabliert und generierte Millionen von Streams sowie Klicks bei Spotify und YouTube. Nun veröffentlichten die gebürtigen Essener ihren zweiten Longplayer "mehr als zuvor" und gastieren im Rahmen ihrer gleichnamigen deutschlandweiten Konzerttournee am 03. November (Samstag) 2018, ab 19.30 Uhr erstmals auch im GERRY WEBER EVENT CENTER in HalleWestfalen.

Nach mehr als 300 Konzerten als Headliner und Tour-Supporter von Glasperlenspiel, Alexander Knappe, Max Giesinger und Wincent Weiss fanden die Jungs aus dem Ruhrgebiet endlich die Zeit, ein weiteres Album zu schreiben, das die Band medial weiter nach vorne bringen wird. Kuult versteht sich dabei in erster Linie als Live-Act, der sich seine Fanbase zusammengespielt hat. "Darauf sind wir auch ein Stück weit stolz”, sagt der 32-jährige Christian de Crau. "Die guten Besucherzahlen unserer Konzerte lassen uns von dem leben, was wir am besten können... und das mehr als zuvor. Wir können dadurch 24 Stunden am Tag unsere Musik leben und lieben es wenn wir diese Freude an die Fans auf unseren Konzerten weitergeben können. Etwas Besseres gibt es für uns nicht."

Für Chris Werner ist das neue Werk "Mehr als zuvor" "nicht nur der Arbeitstitel unserer Musikalität, sondern soll ausdrücken, dass wir mit unserem zweiten Album ein Konzeptalbum vorgelegt haben. "Miteinander verknüpfte Geschichten, experimentelle Songaufbauten, verbunden mit dem Kuult-eigenen Sound haben für uns ein sehr rundes und geschlossenes Album entstehen lassen. Es zeigt unsere persönliche und musikalische Weiterentwicklung." Und lachend ergänzt der 28-jährige Kuult-Frontmann, dass "mit der Anzahl der Songs auf unserem Album zeitgleich die Anzahl meiner Tattoos stieg. Ich habe beides miteinander verknüpft."

"Leise Töne treffen bei uns auf laute. Dass wir keine Angst vor Balladen haben, wissen schon ein paar Leute. Wir sind nicht die Band, die unbedingt in Coolness ertrinken will. Wir erzählen von uns. Nichts Aufgesetztes oder Konstruiertes, da bleiben wir ganz bei uns. Textlich und musikalisch gehen wir mit den 14 Songs das ganze Leben an: Verlust, Trauer, Ängste, Sorgen aber auch Freude, Lebenslust und Optimismus. Das Eine schließt ja das Andere nicht aus", meint Philipp Evers, 27-jähriger Gitarrist der Band. "Alles geht im stetigen Wechsel ineinander über weil nichts so bleibt wie es ist. Und das ist auch gut so. Wir hoffen, dass unser Album dies so rüberbringt."

Eintrittskarten sind zum Preis von 28,00 Euro (Stehplatz) unter der telefonischen Hotline (05201) 81 80 erhältlich. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweber-world.de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER TICKET CENTER ist wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen), 33790 HalleWestfalen.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, heute weiß ich: Es stimmt!”

Oscar Wilde, englischer Schriftsteller, 1854-1900

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign