Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Freizeit arrow Buntes Programm und Live-Musik...
Buntes Programm und Live-Musik beim Warsteiner Herbst PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 10 Oktober 2017
Brauerumzug, "Ortsteil-Challenge" und Kirmes locken Bürger zum fröhlichen Beisammensein

Warstein. Vom 13. bis 16. Oktober feiert der Verkehrs- und Gewerbeverein Warstein e.V. (VUG) zusammen mit Warsteins Bürgern sein Herbstfest. Ein erweitertes Bühnenprogramm, der verkaufsoffene Sonntag, die Brauertaufe und der große Brauerumzug werden in der Wästerstadt für Trubel sorgen.

Eröffnet wird der "Warsteiner Herbst" am Freitag, den 13. Oktober, um 16.30 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Dr. Thomas Schöne, Ortsvorsteher Dietmar Lange, dem stellvertretenden Landrat Dr. Günter Fiedler und dem Vorsitzenden des Gewerbevereins Christoph Schmitt-Nüse. Dieser freuen sich schon auf das bunte Rahmenprogramm zur Kirmes. "Am Freitagabend sorgt Michael Hassel mit Country-Musik für Unterhaltung, am Samstag geht es mit den Täuflingen der Warsteiner Brauerei auf der Bühne rund", ist Schmitt-Nüse überzeugt. Denn bei der Brauertaufe wird Alt-Braumeister Rüdiger Lopsien wieder die Kelle schwingen und quellende Bierhefe auf die Häupter der Täuflinge gießen. Gleich danach folgt die große "Ortsteil-Challenge" des Stadtgebietes Warstein, in der Teams aus den Ortsteilen beim Bierkisten-Stapeln oder einem Wissensquiz gegeneinander antreten. "Da erwarten wir natürlich, dass die Bürgerinnen und Bürger ‚ihre’ Teams kräftig anfeuern", schürt der Vorsitzende den Wettbewerbsgedanken. Im Anschluss an den spannenden Wettkampf wird die Sauerländer Kultband "Twersbraken" den Abend musikalisch abrunden.




Höhepunkt des Sonntags ist traditionsgemäß der große Brauerumzug der Warsteiner Brauerei ab 13 Uhr. Mit Oldtimern aus dem Fuhrpark der Brauerei und unter Beteiligung der Warsteiner Vereine wird der Umzug die Zuschauer am Straßenrand begeistern. Gleichzeitig öffnen die Geschäftsleute der Werbegemeinschaft ihre Läden und der Krammarkt die Stände. Darüber hinaus findet auf dem Marktplatz ein großer Kinderflohmarkt statt, der alle Besucher zum Stöbern einlädt.

Mit musikalischem Frühschoppen und dem Krammarkt geht es Montag im Programm weiter. Ab halb zwölf tritt auf der Bühne das Seniorenorchester aus Soest mit einem Potpourri aus traditioneller und moderner Blasmusik auf.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Soziale Marktwirtschaft nennt man den Trick, 10% der Bevölkerung zu veranlassen, zwölf Stunden am Tag und sechs Tage in der Woche zu arbeiten, damit 60% der Bevölkerung nur acht Stunden am Tag und fünf Tage in der Woche zu arbeiten brauchen – und 30% überhaupt nichts tun müssen.”

Carl Zimmerer, geschäftsf. Gesellsch. Interfinanz Düsseldorf

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign