Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow News aus OWL arrow Kunstausstellung im Amadè Rest...
Kunstausstellung im Amadè Restaurant in Gütersloh PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 13 Juli 2017 | Autor: Jens Blattgerste
Image

Mit abstrakten Bildern Gefühle ausdrücken Antonio Ugia präsentiert seine Werke im Amadè

Der renommierte Bielefelder Künstler Antonio Ugia stellt ab sofort seine Kunstwerke im Amadè Sieweke’s Restaurant in Gütersloh in der Sundernstr.218 aus. Er freut sich sehr seine Kunstwerke in diesem stilvollen und dennoch ganz ungezwungenen Ambiente den Gästen des Amadè und allen Kunstinteressierten präsentieren zu können. In diesen großzügigen und hellen Räumlichkeiten hat der Künstler vor allem seine großen Leinwände ausgewählt, die hier voll zur Geltung kommen. "Natürlich habe ich die Speisekarte des Amadè auch selbst getestet und kann das Haus wärmstens weiterempfehlen." Sagt Ugia.

Lebensfreude, Leidenschaft, Zufriedenheit: All das strahlen die Bilder von Antonio Ugia aus. Und so selbst lässt sich auch der Künstler beschreiben. "Kunst ist etwas, das mich aufblühen lässt", sagt der gebürtige Spanier mit Leuchten in den Augen. Den Satz glaubt man ihm sofort. Farbenfroh sprühen seine Werke vor Energie und zeigen abstrakte Kunst, die in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Strukturen in Erscheinung tritt.

Der Künstler stellt dabei eine ungewöhnliche Forderung an den Betrachter: Bitte anfassen! Denn so können die Strukturen der Gemälde nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt werden. Seine Kunst ist für Ugia ein Ausdruck seiner Gefühle: "Mit ihr habe ich die Freiheit mich über das Gegenständliche zu erheben, habe keine Grenzen oder Vorgaben. Die Abstraktionen und Farbkompositionen meiner Bilder reflektieren meine Emotionen und Eindrücke. Erfassbar werden sie erst durch das Zusammenspiel von Auge und Geist des Betrachtenden." Verdeutlicht der Künstler.

Begonnen hat er mit Arbeiten zunächst aus Holz und Speckstein, bis er seine große Leidenschaft entdeckt hat, die abstrakte Malerei. Neben seinen bundesweiten Ausstellungen gibt er Kunstworkshops, in denen er Teilnehmer an die abstrakte Malerei heranführt. "Untrennbar verbunden mit meiner künstlerischen Arbeit ist mein soziales Engagement", sagt Ugia. Er engagiert sich für Menschen mit Handicap, für Flüchtlinge, Senioren und immer wieder für Kinder.

In seiner Kunst findet Antonio Ugia Antrieb und Entspannung. "Es gibt nichts besseres als abends ein Glas Wein zu trinken, schöne Musik zu hören und eine leere Leinwand vor sich zu haben", erklärt der Spanier. Antonio Ugia ist ein Künstler - und auch ein Lebenskünstler.

Öffnungszeiten Amadè unter: www.amade-restaurant.de

FOTO: Katja Sieweke & Bielefelder Künstler Antonio Ugia ,Amde-Press
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Technik ist die Anstrengung, Anstrengungen zu ersparen.”

Baltasar Gracián y Morales, * 08.01.1601 † 06.12.1658

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign