Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen
Künftig läuft es bei der Haller Tennis-Bundesliga-Mannschaft wie geschmiert PDF Drucken E-Mail
Montag, 19 Juni 2017

Dreijährige Partnerschaft mit Ravenol aus Werther

HalleWestfalen. Die umgangssprachliche Formulierung "Es läuft wie geschmiert" ist neuerdings im Zusammenhang mit dem Tennisclub Blau-Weiss Halle und der GERRY WEBER WORLD im wahrsten Sinne des Wortes wörtlich zunehmen. Das dies so ist, liegt in der Leidenschaft für den Tennissport von Paul Becher, Geschäftsführer Ravenol, begründet: "Als Tennisspieler weiß man natürlich welchen Stellenwert die Gerry Weber Open haben", so Becher, "und alle Gerätschaften und Fahrzeuge zur Pflege der zehn Rasencourts benötigen eben unsere Ravenol-Motoren- und Getriebeöle."

Das Familienunternehmen wurde 1946 im benachbarten Werther gegründet und beschäftigt dort 70 Mitarbeiter: Mit ihrer Produktpalette sind die Wertheraner weltweite Partner von rund 140 Rennserien und dem zufolge bestens im internationalen Spitzensport aufgestellt. National darüber hinaus am Hockenheim- und Nürburg-Ring vertreten und Schumachers 18-jähriger Sohn Mick fährt in der Formel 3 ebenfalls auf Ravenol ab.

Das ATP-Rasentennisturnier und Blau-Weiss Halle liegen auf Grund der geographischen Nähe dicht beieinander und so ist ein partnerschaftliches Engagement für die kommenden drei Jahre mit dem Tennis-Bundesliga-Team folglich richtig. "Die Erfolge der Mannschaft macht uns national noch bekannter", sagt Becher und Halles Teamchef Thorsten Liebich sieht das ebenso: "Wir gehören seit 20 Jahren der Liga an und haben vier Meisterschaften gewinnen können. Von daher gehören wir in Deutschland zu den führenden Clubs und sind für Ravenol so ein passender Werbeträger. Das leben wir auch. Wie zum Beispiel unlängst am Tag der offenen Tür auf der Clubanlage mit dem Kids Day oder bei den nun anstehenden Bundesliga-Heimspielen."
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Ein glücklicher Mann hat ein amerikanisches Gehalt, ein englisches Landhaus, eine japanische Frau und einen chinesischen Koch. Ein unglücklicher Mann hat eine amerikanische Frau, einen englischen Koch, ein japanisches Landhaus und ein chinesisches Gehalt.”

Jerry Lewis, amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, geb. 1926

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign