Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Buchtipp arrow Wilder Ritt durch die Jugendku...
Wilder Ritt durch die Jugendkulturen der 90er PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 08 Juni 2017
"Ich war jung und hatte das Geld"

Ein Episodenbuch über die Neunziger Jahre. Autor Sebastian Lehmann schreibt aussergewöhnliche kleine Geschichten.


Goldmann Verlag

Image Ob Grunger, Hippie, Pfadfinder oder Trekkie: In den Neunzigern konnte man all das leben, musste man all das leben, wenn man cool sein wollte. Mit langen Haaren, schmierigen Dreadlocks, weiten Schlaghosen, schwarzen Rüschenhemden oder megamännlichen Bikerkutten. Sebastian Lehmann, Bestsellerautor und Lesebühnenrocker, hat sich ausprobiert. Er war 68er, Deutschrapper und ein Teil der Hamburger Schule. Heute ist er, wie alle, für welche die bunten Neunziger der Höhepunkt der Jugend waren, um die 40. Der Lack ist ab, der Spaß vorbei, das Ende nah. Zeit, die energetischen Neunziger zu rekapitulieren und wiederzuentdecken.

Lehmann tut dies in seinem neuen Buch, das auf seiner bekannten Kolumne auf radioeins und SWR3 basiert."Ich war jung und hatte das Geld: Meine liebsten Jugendkulturen aus den wilden Neunzigern" ist ein irrwitziger Ritt durch ein Jahrzehnt, das so spannend und prägend war wie kaum ein anderes. Entstanden ist ein buntes Kaleidoskop an Jugendkulturgeschichten, die nicht nur verdammt lustig sind, sondern auch wirken: als belebende Medizin und nostalgisches Heilmittel gegen die MidlifeCrisis oder Altersdepression, bei nervenden Kindern und öden Sofaabenden. Garantiert!

Zum Autor:
Sebastian Lehmann, gebürtiger Freiburger, lebt in Berlin. Er liest auf Bühnen in ganz Deutschland und bei der Lesebühne "Lesedüne" in Kreuzberg. Außerdem ist er Teil der Fernsehshow "Bühne 36", die im rbbFernsehen und in der ARD ausgestrahlt wird.

Foto: Goldmann Verlag
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Das ist das ganze Geheimnis des Lebens – Timing.”

Lee Iacocca, amerik. Automobilmanager,*1924

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign