Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Senioren arrow Smartphone mit pfiffigem Hilfe...
Smartphone mit pfiffigem Hilfeknopf PDF Drucken E-Mail
Freitag, 02 Juni 2017 | Autor: Anke Buttchereit
Das Malteser Smartphone hat eine vorinstallierte Notruf-App.
Das Malteser Smartphone hat eine vorinstallierte Notruf-App.

Notruf für unterwegs: Malteser bieten deutschlandweit einzigartige mobile Hilfe


Köln/Paderborn. Die Malteser bieten ab sofort als erster Anbieter in Deutschland den Service eines Mobil-Notrufs per Smartphone mit gesicherter unmittelbarer Verbindung zu einer professionell besetzten Notrufzentrale an. Dort steht jederzeit medizinisches Fachpersonal bereit, das die medizinisch notwendigen Maßnahmen bis hin zur Rettung ohne Verzögerung einleiten kann, egal wo der Kunde sich gerade aufhält.

Mit dem benutzerfreundlichen Smartphone Doro 8031, das extra einen Hilfeknopf auf seiner Rückseite besitzt, kann der Besitzer jederzeit Verbindung zur Hausnotrufzentrale der Malteser aufnehmen.

 Mit diesem Hilfeknopf wird automatisch eine Verbindung zur Malteser Hausnotrufzentrale hergestellt.
Mit diesem Hilfeknopf wird automatisch eine Verbindung zur Malteser Hausnotrufzentrale hergestellt.
  "Ältere Menschen sind heute so aktiv, unabhängig und gesund wie nie zuvor. Deshalb haben wir im digitalen Zeitalter unser Angebot des klassischen Hausnotrufs um ein leicht zu bedienendes Smartphone ergänzt. Unser Mobil-Notruf ist für ältere Menschen gedacht, die gerne unterwegs sind, sich aber dennoch sicher sein wollen, im Notfall schnell Hilfe zu bekommen", sagt Jens Sander, Produktverantwort-licher für den Hausnotruf Westfalen-Lippe. Im täglichen Kontakt mit den Kunden hat sie erfahren, dass die heutige Generation 65 Plus immer flexibler und mobiler bleiben will. "Sie wollen Sicherheit für zu Hause und unterwegs."

Mit dem Smartphone der Malteser kann der Nutzer ein Stück Lebensqualität erhalten oder zurückgewinnen und ist trotzdem geschützt: mit dem pfiffigen extra Hilfeknopf und der vorinstallierten Notruf-App ist die Hausnotrufzentrale rund um die Uhr von unterwegs und von zu Hause erreichbar - der Sprechkontakt zu einem Mitarbeiter wird sofort hergestellt. Zeitgleich wird der Aufenthaltsort deutschlandweit über GPS ermittelt. Sollte der Benutzer nicht mehr ansprechbar sein, wissen die Mitarbeiter der Malteser trotzdem sofort, wohin sie die erforderliche Hilfe wie z.B. den Rettungsdienst schicken müssen. In der Hausnotrufzentrale sind alle wichtigen Daten zur Person und zu möglichen Vertrauenspersonen hinterlegt.

Der Notruf für unterwegs bietet alle Vorzüge des klassischen Hausnotrufs und kann in ganz Deutschland mit der exklusiven Malteser Edition des Doro Smartphones 8031 genutzt werden. Anstelle komplizierter Menüs gibt es nur eine "Ich möchte"- Schaltfläche, die die Kommunikation ganz einfach macht.

Neben der Generation 65 Plus kann das Malteser-Smartphone auch vielen anderen Menschen zusätzliche Sicherheit bieten: "Auch jüngere Menschen mit besonderen Erkrankungen oder Menschen, die sportlich aktiv, aber oft allein unterwegs sind, profitieren von der Sicherheit und Flexibilität dieses Mobil-Notrufs", sagt Jens Sander von den Maltesern.

Das Doro 8031 ist aber auch nützlich, wenn man gerade nicht in Schwierigkeiten ist. Über die Notruf-Funktion hinaus ist es ein normales, modernes Smartphone, das natürlich auch all das kann, was solche Handys normalerweise auszeichnet.

Das Malteser Smartphone ist vom schwedischen Hersteller Doro Care GmbH entwickelt worden. Weitere Informationen wie Ausstattung und Preise finden Sie hier: http://www.malteser-mobil-notruf.de.

Fotos: Malteser
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Eigentlich heißt sparen: Geld nicht ausgeben, das man hat. Wir müssen erst einmal lernen zu sparen indem wir Geld nicht ausgeben, das wir gar nicht haben.”

Michael Fuchs, Präsident des Deutschen Groß- und Außenhandels

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign