Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow News aus OWL arrow Illegale Beschäftigung auf Res...
Illegale Beschäftigung auf Restaurantbaustelle PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 29 März 2017 | Autor: Kirsten Schüler
Am Morgen des 23.03.17 kontrollierten Beamte des Hauptzollamts Bielefeld Arbeiter bei Umbaumaßnahmen in einem asiatischen Restaurant im Raum Warburg. Die Zöllner wollten überprüfen, ob alle Arbeitnehmer ordnungsgemäß zur Sozialversicherung angemeldet wurden und ob ausländische Arbeiter die entsprechenden Aufenthaltsbzw. Arbeitsgenehmigungen vorweisen konnten.

Bei vier mit Fliesenverlegearbeiten beschäftigten vietnamesischen Staatsangehörigen stellten die Beamten fest, dass sie sich ohne Genehmigung in Deutschland aufhielten. Drei von ihnen besaßen nicht einmal einen Pass. Sie wurden vorläufig festgenommen und unter Hinzuziehung eines Dolmetschers vernommen. Alle hatten dem Restaurantbesitzer zuvor schon bei seinem Umzug nach Warburg geholfen. Ihnen wurde dafür von ihm eine Entlohnung in Aussicht gestellt, die sie jedoch bislang nicht erhalten hatten.

Die vier Arbeiter müssen die Bundesrepublik Deutschland auf Anweisung des Kreisausländeramtes Höxter nun verlassen. Gegen den Arbeitgeber wird wegen illegaler Ausländerbeschäftigung weiter ermittelt.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Die meisten Leute möchten Gott dienen – aber nur als Berater.”

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign