Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Kreis Paderborn arrow Uni Baskets wollen auch in Cra...
Uni Baskets wollen auch in Crailsheim überraschen PDF Drucken E-Mail
Samstag, 11 März 2017 | Autor: Simon Zengerling
Paderborn. Nach der wohl stärksten Saisonleistung und dem Heimsieg gegen die Niners Chemnitz reisen die Uni Baskets Paderborn an diesem Wochenende zum nächsten Topteam der ProA. Gegner sind am Sonntag (17:00 Uhr) die Crailsheim Merlins, die auf Tabellenplatz zwei rangieren. Die Paderborner wollen bei den Zauberern unbedingt an die Leistung der letzten Woche anknüpfen und so eventuell zwei Punkte aus der Arena Hohenlohe entführen.

Schon im ersten Aufeinandertreffen der Saison gelang es den Naechster-Schützlingen fast, den BBL-Absteiger zu bezwingen. Beim 83:89 im Sportzentrum entschieden die Crailsheimer die Partie erst kurz vor Schluss und befindet sich seitdem auf einem hervorragenden Lauf: Elf der zwölf Spiele seit dem Duell im Dezember verließ das Team von Coach Tuomas Isalo als Sieger, die Playoff-Qualifikation steht somit schon länger fest.

Der Kader der Merlins strotzt dabei vor Routine. Mit einem Durchschnittsalter von 28,3 Jahren ist Crailsheim im Mittel gut fünf Jahre älter als die Uni Baskets. Bester Werfer im Team ist der deutschlanderfahrene Shooting Guard Chase Griffin mit über 14 Punkten pro Spiel. Sein Backcourt-Partner Chris Dunn (12 Punkte / 5 Assists) zeigt sich ebenfalls produktiv. Weiterhin zweistellig scoren die Forwards Kevin Tiggs und Ex-Nationalspieler Konrad Wysocki. Dahinter stehen mit dem ehemaligen Paderborner Mitch Jost und Patrick Flomo gestandene Big Man und mit Andrew Hilliard und Martin Bogdanov junge Guards im Kader.

Die Uni Baskets kennen die Qualität und die Erfahrung, die im Kader des Gegners steckt. "Wir wissen, dass uns mit Crailsheim eine schwere Aufgabe erwartet", betont Headcoach Uli Naechster vor der Partie. Verstecken müssen er und sein Team sich aber nicht. "Wenn wir die Leistung aus dem Chemnitz-Spiel bestätigen und an unser Limit gehen, sehe ich bei den Merlins eine Siegchance für uns."

Einen Livestream aus Crailsheim wird es geben, dieser ist allerdings nicht auf dem üblichen Portal sportdeutschland.tv zu erreichen. Unter merlins.airtango.de bieten die Merlins ihre eigene Übertragung an. Lediglich die Eingabe einer Mail-Adresse ist notwendig, um das Spiel zu schauen.

Nach dem Gastspiel in Crailsheim werden die Uni Baskets wieder daheim antreten. Im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn aus Hanau (Samstag, 19:30 Uhr) im Sportzentrum könnte ein weiterer großer Schritt in Richtung Playoffs gemacht werden. Dazu wird die Unterstützung jedes Zuschauers benötigt; wer dabei sein will und möchte, kann sich Tickets in unserem Online-Portal (http://bit.ly/Tickets_UniBaskets) sichern. Neben dem Print@home besteht nun übrigens auch die Möglichkeit, die Eintrittskarte aufs Handy zu laden und als E-Ticket zu nutzen.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Zuerst viel Bier vom Faß - dann ein Faß vom vielen Bier.”

Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck, * 17.06.1929

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign