Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen arrow Buchtipp arrow Buch "Der männliche Baum"...
Buch "Der männliche Baum" PDF Drucken E-Mail
Montag, 14 November 2016 | Autor: nsg
Verlag: epubli GmbH, (2016), ISBN-10: 3741822949, ISBN-13: 978-3741822940
Verlag: epubli GmbH, (2016), ISBN-10: 3741822949, ISBN-13: 978-3741822940
Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2016 stellte Nam-Sig Gross ihre Autobiographie "Der männliche Baum" vor. Spannend, amüsant und bewegend erzählt die gebürtige Südkoreanerin, die mit 19 Jahren als examinierte Krankenschwester nach Dortmund kam und später einen deutschen Mann heiratete, aus ihrem "Leben zwischen zwei Kulturen". Nicht nur als Musikpädagogin, sondern auch als dreifache Mutter inzwischen erwachsener Kinder, schildert Nam-Sig Gross ihren Lebensweg mit allen Hindernissen und Erfolgserlebnissen. Wir lernen sie kennen als eine starke Persönlichkeit, die mit ihrer Liebe zur Musik und einer großen Portion Mut, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen in einer fremden Kultur Fuß fassen konnte, ohne ihre Heimat aus den Augen zu verlieren.

Kulturelle Begegnungen mit Südkorea hat die Autorin schon immer unterstützt und organisierte in Lippstadt, wo sie lebt und arbeitet, bereits Ausstellungen, Sport- und Tanzveranstaltungen sowie Vorträge, die den deutschen Mitbürgern ihre Heimat näher brachten und Interesse weckten. Sie stellte Verbindungen her mit koreanischen Künstlern, gab diesen die Möglichkeit ihre Werke zu präsentieren und interessierten Mitbürgern die Chance in eine spannende, andersartige und inspirierende Kultur "einzutauchen". Durch ihr Buch teilt sie nun ihre ganz persönliche Geschichte mit einem breiten Publikum.

Image Taschenbuch: 228 Seiten
Verlag: epubli GmbH, (2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3741822949
ISBN-13: 978-3741822940
Preis: Taschenbuch 11,90 €, ebook Kindle Edition 7,99 €
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch.”

Kurt Tucholsky, dt. Journalist und Schriftsteller, 09.01.1890 - 21.12.1935

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign