Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow Kurse & Vorträge arrow Workshop für kleine und mittel...
Workshop für kleine und mittelständische Unternehmen am 20. September PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 08 September 2016 | Autor: Nicola Sieksmeier
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Servicestelle Wirtschaft und die Gleichstellungsstelle des Kreises Paderborn laden Personalverantwortliche und Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen am 20. September 2016 zur Veranstaltung "überzeuGENDER: Workshop zur Verbesserung der Rekrutierungsstrategie" von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr in das Kreishaus Paderborn ein.

Für den Workshop sind nur noch wenige Restplätze frei !


In der Managementliteratur und im Internet sind bereits unzählige und teilweise sehr gute Checklisten und Handreichungen zu fast allen Personalthemen vorhanden. Doch vor allem kleine und mittelständische Unternehmen haben selten ausreichend Kapazitäten, sich intensiv in die theoretischen Grundlagen einzuarbeiten und die teilweise recht komplexen Instrumente auf die eigenen Bedarfe anzupassen. Die Folge ist häufig ein traditionelles Vorgehen - es wird einfach so rekrutiert, wie es schon immer gemacht wurde. Das kann funktionieren. Jedoch stellen Unternehmen immer häufiger fest, dass nicht mehr genügend qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber auf Ausschreibungen reagieren und Stellen lange unbesetzt bleiben.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Servicestelle Wirtschaft und die Gleichstellungsstelle des Kreises Paderborn laden herzlich ein:


überzeuGENDER: Workshop zur Verbesserung der Rekrutierungsstrategie
am Dienstag, den 20. September 2016, von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr

im Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10 - 14, 33102 Paderborn, Raum A.01.01 (kl. Sitzungssaal)

Der Workshop richtet sifundierten ch an Personalverantwortliche und Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen und wird mit der pinowa-Toolbox umgesetzt. Diese entstand im dreijährigen Forschungsprojekt pinowa. Die wissenschaftlich - aber praxistauglichen - Instrumente der Toolbox unterstützen Unternehmen dabei:

  • Stärken und Schwächen der Rekrutierungsstrategie zu ermitteln
  • die Objektivität der Auswahlentscheidungen zu erhöhen 
  • die Diversität der Belegschaft zu fördern und damit ungenutzte (weibliche) Fachkräftepotentiale zu heben 
  • die konkreten Anforderungen in den Mittelpunkt zu stellen 
  • den Pool an Bewerberinnen und Bewerbern zu vergrößern

In dem Workshop wird die Toolbox durch Christina Goesmann vom iap - Institut für Arbeit & Personal vorgestellt. Anschließend wird die Toolbox in einem praktischen Teil direkt angewendet. So wird das Verständnis für die Bedeutung der einzelnen Instrumente gefördert und es werden erste Erfahrungswerte gesammelt.

Die Toolbox wird Ihnen im Rahmen der Veranstaltung für die Anwendung im eigenen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 12. September 2016 bei: Nicola Sieksmeier, n.sieksmeier@ostwestfalen-lippe.de, 0521/96733-294.

< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Wenn Sie jetzt irritiert sind, dann sind Sie es wenigstens auf hohem Niveau.”

Wilfred Guth, Aufsichtsrats-Vorsitzender Deutsche Bank 1988, *1919

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign