Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow News aus OWL arrow Verwaltungsdienstleistungen on...
Verwaltungsdienstleistungen online anbieten PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 29 Oktober 2015 | Autor: Bettina  Hoven 

Weitere Kommunen entscheiden sich für das Bürgerservice-Portal

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) bietet verschiedene Möglichkeiten für Kommunen an, Online-Dienstleitungen für Bürger zu erbringen. Dazu gehört neben dem E-Government-Gateway u.a. für Elternbeiträge Online seit Mitte 2014 auch das Bürgerservice-Portal.

Mitte dieses Jahres wurden die Systeme, die zu Beginn in Bayern gehostet wurden, zum krz migriert. Um neben den bestehenden Portalen weitere Anwender zu überzeugen und gewinnen, wurden schon im Vorfeld verschiedene Informationsveranstaltungen durchgeführt, u.a. gemeinsam mit den Sparkassen Herford und Paderborn-Lippe.

Da das Bürgerservice-Portal viele unterschiedliche Bereiche wie Bürgerservice, Kasse, Orga/IT und Öffentlichkeitsarbeit umfasst, führte der ostwestfälische IT-Dienstleister in Folge Besuchstermine bei mehreren interessierten Kommunen durch, um den Beteiligten vor Ort die Vorteile der in die Fachverfahren integrierten Services "Digital von A bis Z" zu präsentieren. Insbesondere die durch das E-Payment vorhandene Möglichkeit, Anträge unabhängig vom -garantierten- Zahlungseingang direkt abzuarbeiten, war überzeugend. Daraus folgt auch die Gelegenheit, Front und Backoffice im Bürgerbüro zu trennen, die gleichermaßen auf großes Interesse traf.

Die Städte Löhne, Spenge, Herford und Barntrup haben sich bereits entschieden, ihren Bürgern diesen modernen Service anzubieten. Wenn im November die Schulungstermine der krzEntwickler stattfinden, werden die neuen Portale in diesem Zusammenhang mit aufgebaut. So können die neu erworbenen Kenntnisse gleich in der Praxis eingesetzt werden.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.”

Katharina von Siena, Dominikanerin und Beraterin weltlicher und geistlicher Fürsten, um 1347-1380

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign