Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow News aus OWL arrow Herausforderungen im Alltag...
Herausforderungen im Alltag PDF Drucken E-Mail
Montag, 21 September 2015 | Autor: Maureen Weber
Ob im Berufsalltag oder im Privatleben, die Tätigkeiten und Aufgaben werden immer komplexer. Die Anforderungen scheinen zunehmend anzusteigen und der Druck zuzunehmen. Daher widmete sich das 25. Business Breakfast der p.l.i. solutions GmbH am Donnerstag, 17.09.2015 dem Thema Vereinbarkeit von Projekten, Tagesgeschäft und Unternehmensführung. Das Business Breakfast ist eine kostenfreie Netzwerkveranstaltung für Unternehmen aus der Region.

Verl. Besonders die psychischen Belastungen nehmen aktuell in der Gesellschaft zu. "Wir müssen auf jeden Fall weiter machen, aber vielleicht anders weiter machen.", betonte Volker Johannhörster, Geschäftsführender Gesellschafter der p.l.i. solutions GmbH in seiner Begrüßung der anwesenden Gäste. Möglichst viele Dinge auf einmal erledigen zu wollen und ständig erreichbar zu sein, führe dazu, dass überhaupt nicht mehr konzentriert und produktiv gearbeitet werden kann, zeigte Johannhörster in dem ersten Impulsvortrag des Vormittags auf. Verschiedene Studien haben ergeben, dass es bis zu 25 Minuten dauern kann, bis man sich nach einer Ablenkung wieder auf eine Sache konzentriert habe. Einer der Teilnehmer spricht aus eigener Erfahrung und berichtet über eine Methode: "Ich habe mir im 50 Minutentakt einen Wecker gestellt und mache dann jeweils fünf Minuten Pause an der frischen Luft. Das hilft ungemein.".

Markus Bode, Leiter Project Management Office bei arvato CRM IT in Gütersloh, stellte dar, wie Projektmanagement, Tagesgeschäft und Unternehmensführung beim regionalen Dienstleister in der Region strukturiert sind. Die Entwicklung geht weg von "Alle machen alles" hin zu klaren Strukturen und Verantwortlichkeiten. Der dritte Impulsvortrag rundete den Vormittag ab. Frau Dr. Miriam Sasse, Mitarbeiterin der Qualitätsmanagement-Verbesserung Elektrik/ Elektronik bei der CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH aus Harsewinkel, berichtete zum Thema Resilienz, dem Umgang mit Stress. Das Beispiel eines Schwamms verdeutlichte den Zuhörern einprägsam, was Resilienz bedeutet. Resilient zu sein heißt, die Fähigkeiten zu besitzen mit Stresssituationen und Druck gut umgehen zu können. Sich also wie ein Schwamm, den man in der Hand verformt, bei Druck anzupassen, um anschließen wieder in den Ursprungszustand zurück zu gelangen. Es gibt verschiedene Typen von Menschen, manche können gut mit Druck umgehen, andere weniger, betonte Dr. Sasse. Die Resilienzfähigkeit ist aber trainierbar. So kann jeder Schritt für Schritt lernen besser mit den Anforderungen umzugehen und sich den Herausforderungen des Alltags erfolgreich stellen.

Das nächste Business Breakfast findet am 26. November zum Thema "Erfolgsfaktor Mensch" statt. Anmeldungen werden per Telefon oder Email an anmeldung@pli-solutions.de entgegen genommen.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Gerichtsvollzieher sind wie kleine Kinder, alles, was sie sehen, wollen sie haben.”

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign