Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Kreis Minden-Lübbecke
Städte: Bad Oeynhausen, Espelkamp, Lübbecke, Minden, Petershagen, Porta Westfalica, Preußisch Oldendorf, Rahden
Gemeinden: Hille, Hüllhorst, Stemwede
Stadt Rahden arbeitet jetzt mit digitaler Personalakte
Mittwoch, 26 April 2017

Gleichzeitiger Zugriff für alle Berechtigten

Seit Februar 2017 setzt die ostwestfälische Stadt Rahden auch im Bereich Personalwesen auf die elektronische Aktenführung. Mit Hilfe der digitalen Personalakte, einem neuen Modul im Dokumentenmanagementsystem (DMS) des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe, werden nun Personalakten papierlos abgelegt und bearbeitet.
weiter…
AUBI-plus investiert in neues Bürogebäude
Dienstag, 21 März 2017

Richtfest am 23. März 2017

Hüllhorst. Das in Hüllhorst ansässige Familienunternehmen, die AUBI-plus GmbH, baut ein neues Bürogebäude. Standort des Neubaus ist der Gewerbepark Am Wiehen in Hüllhorst. Im Spätherbst dieses Jahres wird das Gebäude bezogen.
weiter…
Verwaltungsdienstleistungen online anbieten
Donnerstag, 29 Oktober 2015

Weitere Kommunen entscheiden sich für das Bürgerservice-Portal

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) bietet verschiedene Möglichkeiten für Kommunen an, Online-Dienstleitungen für Bürger zu erbringen. Dazu gehört neben dem E-Government-Gateway u.a. für Elternbeiträge Online seit Mitte 2014 auch das Bürgerservice-Portal.
weiter…
Gemeinsam für den sicheren digitalen Wandel
Dienstag, 06 Oktober 2015

krz ist Mitglied bei Kommune 2.0 geworden

Einstimmig hat die Verbandsversammlung des Kommunalen Rechenzentrums Minden- Ravensberg / Lippe (krz) den Beitritt des Zweckverbandes zum "Kommune 2.0 e.V." beschlossen.

Der Verein vernetzt über 100 Kreise, Städte und Gemeinden sowie Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Mitglieder von Kommune 2.0 berichten in Dezernatskonferenzen über Erfahrungen mit Modellvorhaben, Pilot- und Referenzprojekten. Die Ergebnisse werden als fach- und dezernatsspezifische Innovationsszenarien und Empfehlungskataloge veröffentlicht. Die erarbeiteten Empfehlungen werden an die entscheidenden Gremien auf Bundes- und Länderebene weitergeben. "Wir erleben tagtäglich, wie rasant sich das Zusammenwirken von Gesellschaft, Politik und Verwaltung verändert. Viele Kommunen nutzen immer wieder neue Technologien für mehr bürgerfreundliche Effektivität. Kommune 2.0 ist für uns daher ein wichtiges Netzwerk zum Informations- und Erfahrungsaustausch für den sicheren digitalen Wandel in den Verwaltungen", unterstreicht Wolfgang Scherer, stellvertretender Geschäftsführer des Lemgoer IT-Dienstleisters.
weiter…
250.000 Mal geholfen
Dienstag, 07 Juli 2015

Service Desk und Ticketsystem OTRS feiern Jubiläen

© Juergen Rehrmann
© Juergen Rehrmann
Genau um 15.20 Uhr am 25. Juni war es soweit. Im Ticketsystem OTRS des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg / Lippe (krz) wurde die 250.000ste Anfrage registriert. Das Open Ticket Request System (OTRS) ist das wichtigste Werkzeug im Kundenservice des ostwestfälischen IT-Dienstleisters. Hier werden seit 2005 Kundenanfragen bearbeitet. Zunächst als Pilotanwendung für Anfragen zu den Programmen LOGA und KIRP eingesetzt, wird das System seit 2010 flächendeckend für den Anwendersupport in allen Bereichen genutzt.
weiter…
Leinen los für die Stadt von morgen
Donnerstag, 21 Mai 2015

Wissenschaftsjahr 2015: Mitmach-Ausstellung "Zukunftsstadt" an Bord der MS Wissenschaft in Minden

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht auf seiner großen Tour durch rund 40 Städte in Deutschland und Österreich vom 1. bis 3. Juni 2015 in Minden Station. Die Ausstellung "Zukunftsstadt" auf dem 103 Meter langen Frachtschiff steckt voller Ideen und Erkenntnisse aus der Forschung.

Wann: 1.-3.6.2015, 10-19 Uhr
Wo: Liegestelle Fuldastraße
weiter…
Pflegebegleitung im krz gestartet
Freitag, 15 Mai 2015
Gaben gemeinsam den Startschuss für die Pflegebegleitung im krz: (v.l.n.r.) Andrea Gie-se, Dagmar Begemann (Mehrgenerationenhaus Lemgo), Jürgen Grote, Silke Schmidt (Mehrge-nerationenhaus Lemgo), Christian Beermann und Markus Neese. © krz
Gaben gemeinsam den Startschuss für die Pflegebegleitung im krz: (v.l.n.r.) Andrea Gie-se, Dagmar Begemann (Mehrgenerationenhaus Lemgo), Jürgen Grote, Silke Schmidt (Mehrge-nerationenhaus Lemgo), Christian Beermann und Markus Neese. © krz

Für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Ein betriebliches Informationsangebot zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf bietet das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ab sofort seinen Beschäftigten. Vier ehrenamtlich ausgebildete Pflegebegleiter stehen beim Lemgoer IT-Dienstleister als persönliche Ansprechpartner für die Berufstätigen bei der Bewältigung der Doppelbelastung aus Pflege und Beruf zur Seite.

Den Startschuss dazu gaben jetzt die Vertreter des Mehrgenerationenhauses Lemgo und des ostwestfälischen Service-Providers in einer gemeinsamen Informationsveran-staltung. Ein Beschäftigter, der akut in eine familiäre Pflegesituation kommt, muss diese Herausforderung ebenso schnell organisieren wie seinen beruflichen Alltag. Hier setzt das krz mit dem neuen Informationsangebot an, um schnell Antworten auf Fragen wie z. B. zur Pflegezeit oder zur Telearbeit bereitzustellen.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>


Ergebnisse 1 - 7 von 50
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Was manche Leute sich selbst vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.”

Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck, * 17.06.1929

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign