Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Kirche & Religion
Gedankenaustausch über den Umgang mit Fällen des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen
Freitag, 16 April 2010
Gemeinsame Erklärung des Bundesministeriums der Justiz und der Deutschen Bischofskonferenz anlässlich des Gesprächs am 15. April 2010

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, haben sich heute zu dem vereinbarten Gespräch im Bundesjustizministerium getroffen. Erzbischof Zollitsch wurde vom Beauftragten der Deutschen Bischofskonferenz für Missbrauchsfragen, Bischof Dr. Stephan Ackermann, sowie von dem Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, P. Dr. Hans Langendörfer SJ, und dem Leiter des Katholischen Büros in Berlin, Prälat Dr. Karl Jüsten, begleitet. Auf Seiten des Bundesjustizministeriums nahmen zudem die Staatssekretärin Dr. Birgit Grundmann und der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Max Stadler teil. Die Beteiligten nutzten das Gespräch zu einem intensiven und konstruktiven Gedankenaustausch über den Umgang mit Fällen des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen.
weiter…
Exkursion nach Paderborn
Donnerstag, 15 April 2010
Ungewöhnliche Einblicke in eine Glasmalerei

Dortmund. 16.04.2010. Die seltene Gelegenheit, eine Glasmalereiwerkstatt zu besichtigen, bietet das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V. mit Sitz in Dortmund am Donnerstag, 6. Mai 2010, von 15 bis 19 Uhr in Paderborn an. "Ein Zauber aus Farbe und Licht" heißt der Titel der Exkursion, die in die Glasmalerei Peters in Paderborn führt.
weiter…
Gründung der Allianz für den freien Sonntag NRW am 03.03.2010 in Düsseldorf
Sonntag, 28 Februar 2010
Gemeinsam mit den anderen Trägerorganisatoren der Landesallianz fordert die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) einen konsequenten Schutz der arbeitsfreien Sonn- und Feiertage und eine Bekräftigung unserer Sonn- und Feiertagstagskultur.

Es geht darum, den Rhythmus zwischen Arbeit und Ruhe um der Menschen willen zu erhalten und den Menschen eindeutig in den Mittelpunkt allen Wirtschaftens zu stellen. Diese Ziele finden einen breiten Konsens in unseren Gesellschaften.
weiter…
Religionsfreiheit für Christen weltweit
Freitag, 26 Februar 2010
Begehens des Tages bedrängter und verfolgter Christen durch die Evangelische Kirche

Berlin. Die Forderung der Religionsfreiheit für Christen weltweit ist dringlich. Die Verweigerung des Menschenrechtes der freien Ausübung der Religion bringt unendliches Leid über die Menschen christlichen Glaubens in vielen Staaten der Welt. Von allen Glaubensge-meinschaften wird das Christentum weltweit am massivsten verfolgt.
weiter…
Ausbildung islamischer Theologen vorantreiben
Montag, 01 Februar 2010
  • Ausbildung islamischer Theologen an deutschen Hochschulen vorantreiben
  • Bedarf an Lehrkräften für den islamischen Religionsunterricht

Der Wissenschaftsrat hat ein Konzept für den Ausbau islamischer Studien an deutschen Hochschulen vorgelegt. Dazu erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften Dr. Maria Flachsbarth MdB:

Die Empfehlung des deutschen Wissenschaftsrates, islamische Theologinnen und Theologen an deutschen Hochschulen auszubilden, ist ausdrücklich zu begrüßen.
weiter…
Christliche Minderheit im Irak darf nicht aus dem Blick geraten
Dienstag, 19 Januar 2010
Mitglieder christlicher Gemeinden gezielt getötet
Im Irak sind erneut Angriffe auf Christen verübt worden. Dazu erklärt die Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Ingrid Fischbach MdB:

Die jüngsten Anschläge gegen Angehörige der christlichen Minderheit sind besorgniserregend. Sie unterstreichen auf dramatische Weise, dass die Situation der Christen im Irak sich nicht gebessert hat und weiterhin unserer größten Aufmerksamkeit bedarf. Die internationale Staatengemeinschaft darf in ihrer Unterstützung der christlichen Minderheit im Irak nicht nachlassen.
weiter…
Raum der Stille eingeweiht: Seelsorge in der Klink wird immer wichtiger
Donnerstag, 04 September 2008
Bild 1: Ökumenische Segnung in der Knappschafts-Klinik
Bild 1: Ökumenische Segnung in der Knappschafts-Klinik
Bad Driburg. In der Knappschafts-Klinik wurde mit Unterstützung der evangelischen und katholischen Kirche ein Raum der Stille als Zentrum der Klinikseelsorge eingerichtet. Ein Raum, der zum Gebet einlädt und der Besinnung dient. Die Idee, in der Fachklinik für Herz-Kreislauf-Rehabilitation diese Möglichkeit anzubieten, kam auf Initiative des ehrenamtlichen Besuchsdienst der "Grünen Damen und Herren".
Die beiden Seelsorger der Reha-Klinik, Pfarrerin Christel Schuchardt von der evangelischen Kirche und Pastor Peter Lauschus von der katholischen Kirche, die bei der Gestaltung des Raumes halfen, nahmen die ökumenische Segnung vor und informierten über die Nutzung.
weiter…

<< < 11 > >>


Ergebnisse 71 - 77 von 77
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Armut ist verhasst, Reichtum oft eine Last.”

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign