Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Finanzen
K+S bestätigt deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses
Donnerstag, 12 November 2015

K+S bestätigt deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses

. Salzergebnis nach den ersten neun Monaten verdoppelt
. Robuste Entwicklung im Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte
. 9 Monate 2015: EBIT I steigt um 23 % auf 628 Mio. ?
. "Fit für die Zukunft" liefert geplante Ergebnisse
. Legacy Projekt weiter im Zeit- und Kostenrahmen
. Ausblick bestätigt: Anstieg des EBIT I auf 780 - 830 Mio.? erwartet
. Attraktive Ergebnisprognose: EBITDA von rund 1,6 Mrd. ? in 2020
weiter…
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Mittwoch, 21 Oktober 2015

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt erhält über 6,6 Millionen Euro Förderung

Wirtschaftsminister Schmid: "Spitzenforschung treibt Innovationsfähigkeit im Land maßgeblich voran"

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft beteiligt sich an der Grundfinanzierung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) mit einer Förderung von rund 6,65 Millionen Euro. Baden-Württemberg nimmt in Deutschland in der Luft- und Raumfahrtindustrie, vor allem in den Bereichen Forschung- und Entwicklung sowie als bedeutender Standort für Zulieferunternehmen aus Hightech-Branchen, eine bedeutende Position ein.
weiter…
Zinszusatzreserve verzerrt Nettoverzinsung
Dienstag, 20 Oktober 2015

Bereinigte Nettoverzinsung liegt deutlich unter den 4,4 Prozent gemäß GDV-Formel

Berlin. Die Entwicklung der Nettoverzinsung verlief in der Vergangenheit durchaus positiv. 2009 lag sie bei 4,1 Prozent und steigert sich bis 2013 sogar auf durchschnittlich 4,7 Prozent im Markt. Laut dem jetzt erschienenen procontra LV-Check, lag die Nettoverzinsung 2014 noch immer bei attraktiven 4,4 Prozent. Angesichts eines Leitzinses nahe der Nulllinie, eine auf den ersten Blick durchaus positive Zinszahl.
weiter…
Jörg Sollfelner wird Geschäftsführer der EnergieAllianz Austria
Dienstag, 06 Oktober 2015
Bei der EAA-EnergieAllianz Austria GmbH, Österreichs größtem Energievertrieb für Strom und Erdgas, kommt es zu einer Änderung auf Geschäftsführerebene.

Mag. Jörg Sollfelner (41) ist per 1. Oktober in die Geschäftsführung der EAA eingetreten und damit Dipl. Ing. Werner Perz gefolgt, der nach zwölf Jahren an der Spitze der EAA per 30. September seinen Ruhestand angetreten hat.
Jörg Sollfelner wird gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Mag. Christian Wojta, MBA und Mag. Markus Felder, MSc in Zukunft die Geschäfte der EAA führen.
weiter…
Potash zieht Vorschlag zur Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots zurück
Dienstag, 06 Oktober 2015
Ad-hoc-Meldung gem. §15 WpHG

Potash Corporation of Saskatchewan zieht Vorschlag zur Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots zurück

Potash Corporation of Saskatchewan Inc. hat heute die K+S Aktiengesellschaft darüber unterrichtet, dass sie ihren Vorschlag, ein öffentliches Übernahmeangebot für die ausstehenden Aktien der K+S Aktiengesellschaft zu einem Angebotspreis von 41 Euro je Aktie abzugeben, zurückzieht.
Catella establishes European residential investment management in Germany
Dienstag, 06 Oktober 2015

Catella establishes European residential investment management in Germany

Munich-based investment manager Catella Real Estate AG, with a strong focus on commercial real estate, expands its competence with a new initiative in residential investment management.

The ambition of the initiative is to offer new residential funds for institutional clients, and to offer individual investment strategies for national and international investors seeking to extend their exposure in European residential investments. Catella will focus on acquisitions of both property and new developments, assisted by the European Catella Group network currently covering 12 countries.
weiter…
Finanztransaktionssteuer vor dem Durchbruch
Freitag, 11 September 2015

Schäuble darf keine schmutzigen Tricks zulassen

Am Samstag, um 7.30 Uhr, treffen sich die Finanzminister der 11 EU-Länder, die eine Finanztransaktionssteuer (FTT) einführen wollen, in Luxemburg zum Frühstück am Rande des informellen Treffens der EU-Wirtschafts- und Finanzminister. Dort soll der gordische Knoten zerschlagen werden, der seit vier Jahren den FTT-Vorschlag der EU-Kommission blockiert. Eine Einigung auf die Steuerbasis - also welche Finanzprodukte besteuert werden sollen - steht kurz bevor. Damit kann die EU-Kommission den Text der FTT-Richtlinie finalisieren. Die Einigung auf die Steuersätze soll erst bei einem weiteren Treffen erfolgen. Mehrere Mitgliedsländer wollen jedoch in Luxemburg noch Sand ins Getriebe streuen. Doch vor allem enthält der Kompromissvorschlag einen schmutzigen Trick.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 > >>


Ergebnisse 8 - 14 von 39
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Wo Nachrichten fehlen, wachsen die Gerüchte.”

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign