Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Gesundheit
BKK Präventionsprogramme "Aktivwoche" und "Auszeit" unterstützen die Gesunderhaltung
Dienstag, 17 November 2009

53 Prozent der Deutschen leiden unter beruflichem Stress und wünschen sich entsprechende Vorsorge- und Gesundheitsprogramme. Dauerhafter Stress und Überforderung am Arbeitsplatz können längerfristig zu Erkrankungen führen. Rechtzeitiges Eingreifen hilft meist, persönlichen Krisen vorzubeugen und Arbeitsunfähigkeitszeiten zu verringern. Mit den Präventionsprogrammen "Aktivwoche" und "Auszeit" bietet die Betriebskrankenkasse (BKK) Dr. Oetker zwei kompakte Gesundheitsprogramme an, die in renommierten Kurorten Wege zu mehr Entspannung und Stressabbau aufzeigen. Die Steigerung der Teilnehmerzahl in 2009 um fast 50 Prozent belegt den gestiegenen Bedarf qualifizierter Gesundheitsförderung.

weiter…
"Osterlauf kann kommen" oder "Fit für den 64. Paderborner Osterlauf"
Freitag, 13 November 2009
v.L.: Dirk Plogsties, Sandra Radde, Bernd Fischer,  Marion Ibrahimovic und Candy Huster freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme am Osterlauf-Workshop 2010.
v.L.: Dirk Plogsties, Sandra Radde, Bernd Fischer, Marion Ibrahimovic und Candy Huster freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme am Osterlauf-Workshop 2010.
Barmer bietet wieder beliebten Vorbereitungs-Laufkurs an
 Paderborn. Auch im nächsten Jahr findet wieder der beliebte Skateline / Barmer Osterlauf Vorbereitungs-Workshop statt. Das Thema Gesundheit und Vorbereitung bei Laufveranstaltungen steht immer mehr im Vordergrund bei Laufveranstaltungen. Viele Veranstalter von Laufevents zeigen sich immer mehr besorgt darüber, dass es insbesondere bei Marathon-Läufen immer wieder zu Todesfällen kommt. Es ist ein sehr ernstes Thema, auf das reagiert werden muss.
weiter…
Herzpatienten mit Diabetes benötigen eine spezielle Therapie - Behandlungskonzept ausgezeichnet
Donnerstag, 12 November 2009
Dr. Gabriele Augsten, Chefärztin und Kardiologin, Dr. Arnon Polensky, Oberarzt und Diabetologe (v.l.)
Dr. Gabriele Augsten, Chefärztin und Kardiologin, Dr. Arnon Polensky, Oberarzt und Diabetologe (v.l.)
Bad Driburg. Als eine der ersten Kliniken in Ostwestfalen-Lippe erhielt die Knappschafts-Klinik Bad Driburg das Zertifikat "AHB-Klinik für herzkranke Diabetiker". Rehabilitationskliniken können mit dem Zertifikat Arzt, Kostenträger und vor allem dem Betroffenen zeigen, dass sie Patienten mit Diabetes nach einem operativen Eingriff am Herzen adäquat betreuen.
Schon lange ist bekannt, dass viele Diabetiker auch an Gefäß- und Herzerkrankungen leiden, die zu einem Herzinfarkt führen können oder eine Bypass-Operation erforderlich machen. Umgekehrt leidet ein relativ großer Anteil der Herz-Kreislauf-Patienten gleichzeitig auch an Diabetes mellitus. Dennoch kommen noch immer viele Diabetiker nach einem kardiovaskulären Ereignis (insbesondere Herzinfarkt) direkt nach einem Krankenhausaufenthalt zur Anschlussrehabilitation (AHB-Maßnahme) in Reha-Kliniken, die nicht oder zumindest nicht ausreichend auf die Therapie des Diabetes vorbereitet sind.
weiter…
Impfung gegen saisonale Grippe nicht vernachlässigen
Donnerstag, 05 November 2009

In der aktuellen Diskussion zur Impfung gegen die Influenza H1N1, der sog. Schweinegrippe, sollte nach Auffassung der Betriebskrankenkasse (BKK) Dr. Oetker die Impfung gegen die saisonale Grippe nicht vernachlässigt werden. Jährlich sterben daran mehrere tausend Menschen. Im vergangenen Winter wurden deutschlandweit rund 18.700 Menschen aufgrund eines Grippe-Infektes ins Krankenhaus eingewiesen. Damit war die letzte Grippe-Saison die stärkste seit dem Winter 2004/2005 mit 27.000 Klinikeinweisungen. Insgesamt führte die Grippewelle im Winter 2008/2009 zu rund 4,3 Millionen Arztbesuchen und zu 1,7 Millionen Fällen von Arbeitsunfähigkeit. Deshalb empfiehlt die Ständige Impfkommission des Robert Koch-Institutes Menschen im Alter über 60 Jahren, chronisch kranken Patienten und medizinischem Personal, sich gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen.

weiter…
Erfolgreiche Bilanz für Gesundheitsvorsorge: BKK Dr. Oetker zahlte 1,4 Millionen Euro an Versicherte
Donnerstag, 22 Oktober 2009

Rund 1,4 Millionen Euro zahlte die Betriebskrankenkasse (BKK) Dr. Oetker im vergangenen Geschäftsjahr an ihre Versicherten zurück. Für 15.000 Teilnehmer des Bonusprogramms Bon!Fit rentierte sich auf diese Weise ihr gesundheitsbewusstes Verhalten.

weiter…
Herzwoche 2009 - Thema: Das schwache Herz, Knappschafts-Klinik Bad Driburg beteiligt sich
Freitag, 09 Oktober 2009
Bad Driburg. Die Herz-Kreislauf-Medizin beschäftigt sich mit den Grundlagen und Abläufen von Krankheiten des Herzen und der Gefäße. Das Herz ist der Motor des Kreislaufs.

Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das schwache Herz, die Diagnose und Therapie von Herzinsuffizienz. Sehr viele Menschen in Deutschland leiden an einer chronischen Pumpschwäche des Herzens. Ein weiterer Anstieg der Erkrankungsrate ist durch die immer älter werdende Bevölkerung zu erwarten. Nach Information der Herzstiftung leiden etwa 1,4 Millionen Menschen in Deutschland an einer chronischen Herzschwäche. 250.000 Patienten werden jedes Jahr wegen ihrer Herzschwäche im Krankenhaus behandelt. Die Ursachen für das schwache Herz sind hauptsächlich ein unzureichend behandelter Bluthochdruck, eine Entzündung des Herzmuskels, Herzklappenfehler, Infekte oder bestimmte Erbfaktoren.
weiter…
Bluthochdruck (Hypertonie) - ein lautloser Killer / VHS-Vortrag am 24.09. in der Knappschafts-Klinik
Dienstag, 22 September 2009
Bad Driburg. Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt entwickelt sich zu einer Volkskrankheit mit hohem Gefährdungspotential: Oft von den Betroffenen unerkannt, kann sich der Bluthochdruck verstärken und zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen. Er hat hierzulande rund 20 Millionen Menschen fest im Griff - und doch wissen viele nichts von dieser schleichenden Gefahr. Denn zu seinen Wesensmerkmalen gehört, keine charakteristischen Beschwerden hervorzurufen. Da Bluthochdruck oft nicht mit erkennbaren Symptomen einhergeht, wird die Krankheit häufig auch als "lautloser Killer" bezeichnet.
weiter…

<< < 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 > >>


Ergebnisse 260 - 266 von 290
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden, aber sie schießen damit.”

Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck, * 17.06.1929

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign