Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Beruf & Bildung
Spaß bei der Berufswahl
Donnerstag, 08 Oktober 2015

Karriereportal für junge Menschen mit neuem Gesicht

Schnellerer Überblick über Serviceangebote

Hüllhorst. Der Nachwuchskräfte-Recruiter AUBI-plus hat die Startseite seines Karriereportals grundlegend überarbeitet. Mit dem neuen Auftritt werden vor allem Jugendliche angesprochen, die sich beruflich orientieren und einen Ausbildungs- oder Studienplatz suchen.
weiter…
Informationsabend weiterführender Schulen
Sonntag, 04 Oktober 2015
Damit Eltern die Entscheidung, auf welcher Schule Ihr Kind nach der Grundschule seine Schullaufbahn vorsetzt, besser planen kann, hatte die Stadt Geseke am 29. September 2015 alle Eltern eingeladen, sich über das Schulangebot in Geseke zu informieren.

Rund 150 Eltern begrüßte Bürgermeister Dr. Remco van der Velden in der Aula des Schulzentrums West und erläuterte kurz das Schulangebot in Geseke. "Ich möchte, dass Sie den Raum heute Abend ohne Fragen und mit allen Antworten verlassen. Bitte stellen Sie offen Ihre Fragen zum Schulangebot", bat Dr. van der Velden die anwesenden Eltern. Er umriss kurz das vorherige dreigliedrige Schulangebot mit Gymnasium, Hauptschule und Realschule und die Gründe, die zum Auslaufen der Haupt- und Realschule und zur Gründung der Sekundarschule in Geseke führten.
weiter…
Lehrerbildung erfolgreich
Mittwoch, 30 September 2015

Projekt LEBUS der Universität Stuttgart bei Qualitätsoffensive

Berufsschullehrer für Technik-Fächer

Berufsschullehrer in Fächern wie Elektro-, Metall- und Bautechnik sowie Informatik werden händeringend gesucht, doch die Zahl der Absolventen beruflicher Lehramtsstudiengänge im technisch-gewerblichen Bereich ist alarmierend gering. Häufig wird der Lehrbedarf daher mit Quereinsteigern aus der Industrie, meist Ingenieuren, abgedeckt, die jedoch keine pädagogische Ausbildung haben. Um mehr sehr gut geeignete junge Menschen für ein Technikpädagogik-Studium zu gewinnen und zu binden und um die Absolventen noch besser auf die zunehmende Heterogenität an den Berufsschulen vorzubereiten - Stichwort Inklusion -, startet an der Universität Stuttgart das Projekt "Lehrerbildung an den berufsbildenden Schulen" (LEBUS). Es wird im Rahmen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund einer Million Euro gefördert.
weiter…
Jungstudierende in der Physik
Mittwoch, 16 September 2015

Wissenschaftlich Arbeiten neben dem Schulalltag

Paderborn. Parallel zum letzten Schuljahr vor dem Abitur Physik studieren, diese Möglichkeit bietet das Department Physik der Uni Paderborn mit dem Jungstudierenden-Programm. Sechs Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen, die Lust und Zeit haben, sich über den schulischen Rahmen hinaus mit Physik zu beschäftigen, können so neben dem Schulalltag gemeinsam mit Studierenden die ersten Schritte des wissenschaftlichen Arbeitens absolvieren: Sie planen im Rahmen des Physikalischen Praktikums Experimente, führen sie im Team durch und diskutieren darüber. Damit erlernen sie genau das, was einen "echten" Physiker" in seinem Alltag ausmacht. "Die Teilnahme am Jungstudierenden-Programm hat mir viel Spaß gemacht und auch den Einstieg ins Physikstudium erleichtert", sagt Benedikt Pinger, der als Schüler des Mauritiusgymnasiums Büren Teilnehmer des Anfängerpraktikums war: "Ich konnte einen guten ersten Einblick gewinnen, was mich als Student in der Physik und als Physiker im Labor erwartet."
weiter…
Bei der Finanzierung des Studiums auch an Stipendien denken
Mittwoch, 16 September 2015

Fragen kostet nichts: Zum Semesterstart Stipendienmöglichkeiten prüfen

Hotline hilft bei der Suche nach Stipendien

Berlin. In Kürze startet das neue Semester. Für hunderttausende Studienanfänger beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie müssen sich spätestens jetzt mit dem Thema Studienfinanzierung beschäftigen. Viele stellen ihren ersten BAföG-Antrag oder machen sich auf die Suche nach einem Nebenjob. Doch die meisten Studiengänge sind sehr zeit- und arbeitsintensiv. Die Option, sich für ein Stipendium zu bewerben, ziehen bislang eher wenige in Betracht. Dabei bieten Stipendien nicht nur eine gute Möglichkeit zur Finanzierung, sondern häufig auch eine weitreichende ideelle Förderung.
weiter…
TH Köln - ein neuer Name, ein besonderer Anspruch
Montag, 14 September 2015
Technische Hochschule Köln - kurz TH Köln - unter diesem Namen präsentiert sich die Fachhochschule Köln seit 1. September 2015. Der neue Name ist das Ergebnis eines intensiven, hochschulweiten Prozesses, in dem die Hochschule ihr Selbstverständnis und ihre strategische Ausrichtung überprüft und neu justiert hat.
weiter…
Bund plant Rekordsumme für Bildung und Forschung
Freitag, 11 September 2015

Erfolgskurs bei Bildung, Forschung und Innovation weiter fortsetzen

Gestern wurde der Bildungs- und Forschungsetat für das Jahr 2016 im Bundestag beraten. Der Einzelplan des Bundesministeriums für Bildung und Forschung soll 2016 auf über 16,3 Milliarden Euro ansteigen.
Hierzu der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht, und die zuständige Berichterstatterin im Haushaltsausschuss, Anette Hübinger:
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 57 - 63 von 291
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Die meisten Menschen haben überhaupt gar keine Meinung, viel weniger eine eigene, viel weniger eine geprüfte, viel weniger vernünftige Grundsätze.”

Johann Gottfried Seume, * 29.01.1763 † 13.06.1810

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign