Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Beruf & Bildung
Online-Befragung der Therapieberufe in Nord-rhein-Westfalen beginnt
Samstag, 05 Mai 2018

Das DIP startet die Online-Befragung von Selbstständigen, freien Mitarbeitenden und sozialversicherungspflichtig Angestellten der Therapieberufe

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) führt aktuell zum fünften Mal die Landesberichterstattung Gesundheitsberufe im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) durch. Ziel ist es, den bestehenden Fachkräftebedarf in NRW in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen zu erfassen. Erstmals werden in diesem Rahmen umfassende Daten der Therapieberufe mit in die Befragung aufgenommen.
weiter…
Kunst studieren an der Universität Paderborn
Mittwoch, 07 März 2018

Kunst studieren an der Universität Paderborn - ein Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis

UPB campus

Du bist fashionbegeistert und hast ein Gespür für Trends? Dich interessieren die verschiedenen Schnitte und Textilarten und Du liebst es, sie zu kombinieren? Dann liegt Dir der Gedanke an ein Studium im Bereich Mode und Textil wahrscheinlich nicht so fern. Doch wer beim Online-Shopping auf Seiten wie Walbusch zielsicher die trendigsten Hemden findet oder im Outlet-Store unter tausenden von Teilen sofort die passende Bluse hervorzieht, ist nicht zwangsläufig der Idealkandidat für ein Textil-Studium. Im Folgenden erfährst Du, welche Studienmöglichkeiten Dir die Universität Paderborn im Bereich Mode anbietet und was genau diese Fächer thematisch behandeln.

weiter…
Vier-Sterne-Hotel in HalleWestfalen zeigt sich als erstklassige Ausbildungsadresse
Mittwoch, 07 März 2018

  • Erfolgreicher Abschluss für sechs Auszubildende im "Hotelfach" und als "Koch"
  • Festanstellung für vier "Azubis" • Louis Lange zieht es zum Burj al Arab nach Dubai
  • Hotelfachmann erhält begehrte "Butler"-Anstellung im exklusivsten Hotel der Welt

HalleWestfalen. Tolle Speisen, netter Service, ausgewählte Weine und außergewöhnliche Wohnkultur: Hinter den Kulissen eines Hotelbetriebes stehen Köche und Hotelfachleute unter Volldampf, um ihren Gästen besondere Erlebnisse zu bieten. Dennoch besagt ein altes Sprichwort: "Wer nicht lächeln kann, sollte keinen Laden eröffnen." Dies bekräftigt Ben Lambers ergänzend mit: "Und erst recht kein Hotel", denn für den Hoteldirektor des GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL gilt stets: "Lächeln und ein freundliches Auftreten sind enorm wichtig. Dazu eine innere Ruhe, einhergehend mit ganz viel Leidenschaft und Einsatzbereitschaft. Das sind die persönlichen Voraussetzungen, die für eine Tätigkeit in der Hotelbranche mitzubringen sind."

weiter…
17 Minuten pro Schulwoche für politische Themen
Dienstag, 12 Dezember 2017

Soziologen der Universität Bielefeld untersuchen Politikunterricht in NRW

Etwa ein Prozent ihrer Lernzeit können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an Gesamtschulen, Gymnasien und Realschulen in Nordrhein-Westfalen mit politischen Themen verbringen. Pro Schulwoche sind das 17 bis 20 Minuten. Rechnerisch hat jede beziehungsweise jeder in einer Woche 20 Sekunden Zeit, um ihre oder seine politische Position vorzutragen und zu diskutieren. Diese Daten über politische Inhalte im Schulunterricht hat ein Forschungsteam um Professor Dr. Reinhold Hedtke von der Universität Bielefeld nun erstmals für die Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen erhoben und für eine neue Studie ausgewertet.
weiter…
Weniger Chancen, mehr Armut
Dienstag, 12 Dezember 2017
Der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege in NRW belegt: Frauen, vor allem Alleinerziehende, sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor benachteiligt. Eine Gegenmaßnahme: Teilzeitausbildungen, wie sie IN VIA in Dortmund anbietet.

Paderborn/Dortmund,(cpd). Frauen haben es schwerer, beruflich Fuß zu fassen, sie benötigen öfter aufstockende Hartz-IV-Leistungen als Männer und sie erhalten weniger Unterstützung durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen: Das zeigt der aktuelle Arbeitslosenreport der Wohlfahrtsverbände in NRW. Dieses Ergebnis bildet sich auch in den Kommunen und Kreisen im Erzbistum Paderborn ab. Dort waren im September 2017 rund 82.500 Frauen arbeitslos gemeldet (in NRW: 315.000). 39 Prozent von ihnen waren langzeitarbeitslos (in NRW: 44 Prozent). Als Gründe nennt der Arbeitslosenreport NRW vor allem fehlende berufliche Qualifikationen sowie die Herausforderung, als Alleinerziehende die Betreuung von Kindern sicherzustellen.
weiter…
Eine Million Euro für die Musikedition der Zukunft
Montag, 04 Dezember 2017

BMBF fördert das "Zentrum Musik - Edition - Medien" (ZenMEM) für weitere zwei Jahre

Image Rund eine Million Euro hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) jetzt bereitgestellt, um das 2014 als Verbundprojekt der Universität Paderborn, der Hochschule für Musik Detmold und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe gegründete "Zentrum Musik - Edition - Medien" (ZenMEM) in den kommenden beiden Jahren in eine dauerhafte Institution der drei Hochschulen zu überführen.
weiter…
Sichere Wege in die berufliche Selbstständigkeit
Dienstag, 24 Oktober 2017
©istock.com/LightFieldStudios
©istock.com/LightFieldStudios

Sichere Wege in die berufliche Selbstständigkeit

Sein eigener Herr sein - der Traum vieler Arbeitnehmer und Arbeitsuchender. Doch eine Existenzgründung birgt viele Risiken. Im Vorteil ist hier, wer auf bereits vorhandene Strukturen und Erfahrung zurückgreifen kann.

weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 1 - 7 von 302
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Sein Gewissen war rein - er benutzte es nie.”

Dietrich Bonhoeffer

© 2004, PaderZeitung
scatvids.club javvids.com shemalecuties.top
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign