Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Umwelt & Energie
Doppel-Sieg in Nordrhein-Westfalen
Samstag, 26 Mai 2018

Zwei Schulen gewinnen Klimaschutz-Preis im Energiesparmeister-Wettbewerb

Gesamtschule Wuppertal-Langerfeld ist Landessieger, Steinhagener Gymnasium gewinnt Jubiläumspreis / Abstimmung über bestes Projekt aus ganz Deutschland auf www.energiesparmeister.de / Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin

Berlin. Im Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen (www.energiesparmeister.de) haben gleich zwei Bildungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen die Jury mit ihren Klimaschutzprojekten überzeugt. Der Titel "Energiesparmeister 2018" für das beste Klimaschutzprojekt des Bundeslandes geht an die Gesamtschule Wuppertal-Langerfeld. Das Steinhagener Gymnasium sicherte sich den mit 1.000 Euro dotierten Jubiläumspreis zum zehnten Geburtstag des Wettbewerbs.
weiter…
VAUDE gewinnt GreenTec Award 2018
Donnerstag, 17 Mai 2018

Internationaler Umweltpreis für innovativ-nachhaltige Kollektion

VAUDE gewinnt GreenTec Award 2018

Für seine innovativ-nachhaltige Outdoor-Ausrüstung hat VAUDE den GreenTec Award 2018, einen der weltweit bedeutendsten Umweltpreise, in der Kategorie "Sports by Jack Wolfskin" erhalten. Die Auszeichnung wurde am 13. Mai bei einer feierlichen Preisverleihung im ICM in München verliehen. An dieser Gala, die zugleich Auftaktveranstaltung für die Weltleitmesse für Umwelttechnologien IFAT in München war, nahmen mehr als 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teil. VAUDE erhält den GreenTec Award für die neue - durch und durch nachhaltige - Green Shape Core Collection, die auf innovative Materialien aus der Natur setzt und Lösungen für globale Probleme wie Mikroplastik bietet. Von VAUDE nahmen Lara Delle und Greta Stehling, die maßgeblich an der Entwicklung der Green Shape Core Collection beteiligt waren, den renommierten Preis entgegen. Die nachhaltige VAUDE Kollektion wurde dem Publikum in einer mitreißenden Tanz-Show auf der Bühne präsentiert.
weiter…
Wilderei als anhaltendes Problem
Mittwoch, 09 Mai 2018

Wilderei als anhaltendes Problem

Elfenbein-Natur
Elfenbein-Natur CC BY-SA 3.0, Link

Selbst im Jahr 2018 gelingt es noch nicht gefährdete Tierarten vor der Wilderei zu schützen. In Deutschland werden nur selten Fälle von Wilderei bekannt. Die hier ansässigen Tierarten sind nicht einzigartig und somit rentabel genug. Zudem stehen auf Wilderei in Deutschland empfindliche Geldstrafen. Anders sieht dies in Afrika aus. Hier machen sich Wilderer fast tagtäglich auf die Jagd um majestätische Tiere und deren Trophäen zu erbeuten. Teilweise ist das Wildern nicht untersagt oder die Strafen viel zu gering angesetzt. Zudem ist der Handel mit Elfenbein in manchen Ländern Afrikas sogar immer noch legal.

weiter…
Schlaue Schwarzkittel
Montag, 12 März 2018

Führung im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten rund um das Wildschwein

©SVR
©SVR
Ganz so wie im Märchen um die drei kleinen Schweinchen ist es in der freien Natur nicht, aber schon da kann sich "Schweinchen Schlau" mit Intelligenz und der einen oder anderen List erfolgreich gegen den Wolf wehren. Das Image vom dummen Schwein sollte deshalb längst Geschichte sein. Denn gerade Wildschweine, die freilebenden Verwandten des Hausschweins, gelten als intelligent und enorm anpassungsfähig.
weiter…
Upcycling - weil Wegwerfen Verschwendung wäre
Mittwoch, 07 März 2018

VAUDE gründet Upcycling-Werkstatt - ein gelungenes Projekt für Integration und Nachhaltigkeit

Ein ganzer Berg an Materialresten in knalligen Farben und verschiedenen Größen - zielsicher wählt Noura die passenden Stücke aus und näht daraus eine lässige Shopper-Tasche. Noura Batrdouk ist aus Syrien geflüchtet und arbeitet seit Januar in der neu gegründeten Upcycling-Werkstatt bei VAUDE in Tettnang. Mit diesem Projekt zeigt Outdoor-Ausrüster VAUDE nicht nur wie Ressourcen geschont und aus ungenutztem Material neue Produkte entstehen, sondern auch wie Integration gelingt und "ganz nebenbei” noch ein erfolgreiches Geschäftsmodell auf den Weg gebracht wird.

weiter…
Hessen unter Strom
Donnerstag, 15 Februar 2018

Energie Waldeck-Frankenberg präsentiert sich beim Hessentag

"Hessen unter Strom" ist der Titel einer Ausstellung, die von April bis Ende Juli im Korbacher Wolfgang-Bonhage-Museum zu sehen sein wird. Während des Hessentages gibt es dort im Zusammenhang mit der Schau besondere Aktionen. Energie Waldeck-Frankenberg und Stadt Korbach haben das Engagement des örtlichen Energieversorgers beim Landesfest in einer Sponsorpartnerschaft besiegelt.
weiter…
Weiterer Fortschritt für Umweltschutz
Donnerstag, 18 Januar 2018

KKF-Anlage geht termingerecht in Betrieb

Kassel / Philippsthal. Als weiteren Meilenstein für den Gewässerschutz an der Werra hat K+S gestern die Kainitkristallisations- und Flotationsanlage (KKF) am Standort Hattorf (Philippsthal, Kreis Hersfeld-Rotenburg) in Betrieb genommen. Mit der Anlage können aus bisher nicht nutzbaren Salzlösungen zusätzliche Wertstoffe gewonnen und die Abwassermenge des Werks Werra gleichzeitig jährlich um 1,5 Millionen Kubikmeter, also rund 20 Prozent, reduziert werden. Mit einem Investitionsvolumen von 180 Millionen Euro ist die KKF-Anlage das bisher größte Einzelprojekt für den Gewässerschutz.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 1 - 7 von 163
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Wer mit Nüssen bezahlt, bekommt auch nur Affen.”

aus Südafrika

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign