Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Auto & Verkehr
Infrastrukturabgabe ist fair, sinnvoll, gerecht
Mittwoch, 17 Dezember 2014

Dobrindt: Infrastrukturabgabe ist fair, sinnvoll, gerecht

Das Bundeskabinett hat heute den von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgelegten Gesetzentwurf zur "Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen" beschlossen.

Minister Dobrindt: "Ich habe eine Investitionsoffensive zur Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur eingeleitet. Ein Element davon ist die Ausweitung der Nutzerfinanzierung in Form einer Infrastrukturabgabe. Sie ist fair, weil sie bei vielen unserer Nachbarn in ähnlicher Weise praktiziert wird. Sie ist sinnvoll, weil jeder Euro, der zusätzlich eingenommen wird, in die Stärkung unserer Verkehrsinfrastruktur fließt - rund zwei Milliarden Euro in einer Wahlperiode. Und sie ist gerecht, weil wir diejenigen angemessen an der Finanzierung unserer Straßen beteiligen, die diese bisher kostenlos nutzen. Mit dem Gesetzentwurf haben wir die Vorgaben des Koalitionsvertrages erfüllt: Er ist europarechtskonform und es wird keine Mehrbelastung für Halter von in Deutschland zugelassenen Kfz geben."
weiter…
Mit der eurobahn Weihnachtsmärkte der Region entdecken
Samstag, 29 November 2014

Aktuelle Weihnachtsmarktplaner werden ab Montag, 01.12.2014, mit süßen Präsenten verteilt

Düsseldorf. Weihnachten steht vor der Türe und pünktlich zu der Vorfreude auf das Fest liefert die eurobahn Ihren Fahrgästen und allen Interessierten Anregungen für den Besuch der schönsten Weihnachtsmärkte in Ihren drei Netzen in Nordrhein-Westfalen. Sechs Weihnachtsmarktplaner-Editionen informieren über eine Auswahl aktueller Märkte und enthalten zudem Gutscheine von Standbetreibern. Die Planer werden am kommenden Montag und Dienstag, 01. und 02. Dezember 2014, in einer groß angelegten Verteilaktion auf allen Linien der eurobahn mit einem süßen Präsent den Fahrgästen übergeben.
weiter…
Bauarbeiten auf Senne-Bahn werden früher abgeschlossen als erwartet
Montag, 17 November 2014

RB 74 "Senne-Bahn": Keine Einschränkungen mehr

Gute Nachrichten für Fahrgäste der Senne-Bahn: Die Baumaßnahmen der DB Netz am Streckenabschnitt Bielefeld - Paderborn werden früher abgeschlossen als erwartet. Der für die Linie RB 74 "Senne-Bahn" angekündigte Ersatzverkehr bis zum 7. Dezember entfällt daher. Die NordWestBahn fährt seit Montag, 17. November 2014 wieder ohne Einschränkungen.
ADAC Idee zur Kindersicherheit wird 25 Jahre alt
Donnerstag, 06 November 2014

Mehr als zwei Millionen Teilnehmer bei "Achtung Auto"

Das Tempo eines herannahenden Autos richtig einschätzen, Fahrgeräusche orten, den Bremsweg eines Fahrzeugs berücksichtigen – damit haben Kinder im Straßenverkehr große Probleme. Die Aktion „Achtung Auto“ des ADAC trainiert genau diese Fähigkeiten mit kostenlosen Kursen an Schulen. An dem Verkehrssicherheitsprogramm, das der ADAC Regionalclub Südbayern vor 25 Jahren entwickelte, habenbundesweit bereits mehr als zwei Millionen Schüler teilgenommen.
weiter…
Wild auf Kollisionskurs
Montag, 20 Oktober 2014

Mit dem Wechsel zur Winterzeit steigt in der Dämmerung die Wildunfallgefahr

Alle 2,5 Minuten kollidiert in Deutschland ein Reh, ein Hirsch oder ein Wildschwein mit einem Fahrzeug. Allein im vergangenen Jahr verunglückten bei Wildunfällen 2 639 Menschen, sieben starben. Der Sachschaden beläuft sich auf weit mehr als eine halbe Milliarde Euro. Besonders groß ist die Gefahr eines Zusammenstoßes mit Wildtieren nach Angaben von ADAC und Deutschem Jagdverband (DJV) in den Monaten Oktober und November. Dies liegt daran, dass dann als letzte Getreideart der Mais abgeerntet wird und viele Tiere ihre schützende Deckung auf den Feldern verlieren. Besonders Wildschweine haben die mehr als 2,5 Millionen Hektar Mais als Lebensraum erobert und wechseln derzeit vermehrt über die Straßen in den Wald. Laut DJV-Statistik gab es 2013 zwölf Prozent mehr Zusammenstöße mit Wildschweinen als im Vorjahr.
weiter…
Winterreifenpflicht: Umfrage fördert Mythen und Legenden zutage
Montag, 20 Oktober 2014
Bielefeld/Hannover. Mit der "Winterreifenpflicht" kennt sich kaum einer wirklich aus - sie ist deshalb ein Fall für Mythen- und Legendenbildung. So glauben 39,3 Prozent der Autofahrer, es gäbe eine "Verordnung über die Winterbereifung" (VWB), die das Themenfeld abschließend regelt. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes GfK im Auftrag des Reifenfachdiscounters reifen.com.

Noch mehr, nämlich 43,5 Prozent der Autofahrer, sind überzeugt, dass Winterreifen den Winter über unabhängig vom Wetter Pflicht sind - und liegen damit prompt daneben. Nur 34,1 Prozent wissen, dass für die Pflicht zur Winterbereifung allein die tatsächlichen Wetterverhältnisse ausschlaggebend sind.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 55 - 60 von 185
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.”

Quelle unbekannt

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign