Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Sport
Die Fans dürfen sich auf herausragende Tennistage freuen
Dienstag, 12 Dezember 2017

Drei der fünf besten Tennisprofis der ATP World Tour dieser Saison am Start

  • Weltstar Roger Federer auf der Jagd nach seinem zehnten Haller Titelgewinn
  • Deutschlands neuer Star Alexander Zverev will im dritten Anlauf den Pokal holen 
  • Nachwuchscracks und deutsche Elite ebenfalls beim ATP 500er-Rasenvent dabei 
  • Attraktive Matches bei den Matches der "schauinsland-reisen Champions Trophy" 
  • Tommy Haas kehrt zurück und tritt mit deutscher Nummer eins, Julia Görges, an

HalleWestfalen. Das Silberjubiläum der GERRY WEBER OPEN ging mit einer rauschenden Geburtstagsparty über die Bühne. Doch die nächste große Tennis-Gala in HalleWestfalen wirft schon jetzt ihre Schatten voraus: Vom 16. bis 24. Juni 2018 kämpft ein absolutes Weltklassefeld um den Siegerpokal bei der 26. Auflage des prestigeträchtigen ATP 500er-Rasenevents. "Ich erwarte ein unglaublich intensives, spannendes Duell um den Titel", sagt Turnierdirektor Ralf Weber. "Die Fans dürfen sich auf herausragende Tennistage freuen." Allein drei Spieler unter den Top 5 der Weltrangliste werden im kommenden Sommer im GERRY WEBER STADION aufschlagen: Titelverteidiger und Rekord-Champion Roger Federer (ATP 2), Deutschlands neuer Tennis-Superstar Alexander Zverev (ATP 4) und Österreichs Ass Dominic Thiem (ATP 5).
weiter…
Deutsches Ranglistenturnier in Berlin
Montag, 11 Dezember 2017
Image

Sina Kandra siegt bei den Airport Xmas Open 2017 in Berlin

Sina Kandra vom Paderborner Squash Club war jetzt erfolgreich beim Deutschen Ranglistenturnier in Berlin, den Airport Xmas Open 2017. Im Damenfeld setzte sie sich ohne Satzverlust souverän gegen Nele Hatschek aus Duisburg und Xenia Schlingelhoff aus Berlin durch und sicherte sich den Sieg beim letzten Wertungsturnier in diesem Jahr.
weiter…
SIGNAL IDUNA CUP
Mittwoch, 06 Dezember 2017

Weltcupführende der North America West Coast League reist zum SIGNAL IDUNA CUP

Dortmund. Die Weltcupführende der North America West Coast League Springreiter, die Amerikanerin Alison Robitaille, hat soeben ihren Start in Dortmunds Westfalenhallen beim SIGNAL IDUNA CUP vom 22.-25. März 2018 angekündigt.
weiter…
Paderborner Hap-Ki-Doin erfolgreich bei Gurtprüfung
Dienstag, 05 Dezember 2017
Diesen Montag haben 14 Prüflinge des Hap-Ki-Do-Clubs Paderborn einen neuen Gurt erworben.

Die neuen Gelbgurte: Daniel Schwarz, Micha Pekrul, Dennis Wewers, Manuel Will, Markus Hornkamp, Philipp Hodges, Daniel Poggenpohl, Nikolai Roglowski, Alicia Jung

Die neuen Orangegurte: Andy Jung (der Vater von Alicia Jung), Patrick Hinz, Lars Freise, Michelle Kifel, Aileen Olszewski
weiter…
Annike Krahn ist neue Masterplan-Koordinatorin des FLVW
Montag, 04 Dezember 2017
Annike Krahn mit Gundolf Walaschewski (l.) und Wilfried Busch (r.)
Annike Krahn mit Gundolf Walaschewski (l.) und Wilfried Busch (r.)
Die Stabsstelle Kommunikation des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) begrüßt eine neue Mitarbeiterin: Annike Krahn (32) hat am 1. Dezember die Nachfolge von Nina Middelkamp, die sich vor wenigen Wochen beruflich neu nach Berlin orientiert hat, angetreten. Ab sofort organisiert und begleitet die gebürtige Bochumerin die Umsetzung des Strategiepapiers zur Stärkung des Amateurfußballs und der westfälischen Vereine.
weiter…
Marlon Ritter fällt mit einem Innenbandanriss aus
Montag, 04 Dezember 2017
SCP. Im Jahr 2017 wird Marlon Ritter den SCP-Kickern nicht mehr zur Verfügung stehen. Eine MRT-Untersuchung am Montag-Vormittag ergab, dass sich der Mittelfeldspieler bei einer Attacke eines Gegenspielers im Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden (1:4) das Innenband im rechten Knie angerissen hat. Nach diesem Zusammenprall konnte Ritter nicht mehr weiterspielen und musste bereits in der 24. Minute ausgewechselt werden.
weiter…
Stars des ATP 500er-Rasenevents auch Hauptdarsteller bei der ATP-WM in London
Dienstag, 21 November 2017

Federer, Zverev und Thiem kämpfen um den letzten großen Titel der Saison 2017

Turnierdirektor Ralf Weber: "Unsere Zuschauer erwartet einmalig starkes Feld"

Youngster Andrey Rublev und Borna Coric bei "NextGen"-Finale in Mailand dabei


HalleWestfalen. Die letzten großen Turniertitel in der Saison 2017 werden derzeit vergeben, und auch die Tennisstars der GERRY WEBER OPEN sind mittendrin in diesen prestigeträchtigen Titelkämpfen. Wenn ab kommenden Sonntag in der Weltmetropole London die finalen Matches der ATP World Tour beginnen, sind gleich drei Asse mit dabei, die auch beim ATP 500er-Rasenevent im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen eine Hauptrolle einnehmen - bei der 26. Turnierauflage vom 16. bis 24. Juni 2018: der Haller Rekord-Champion Roger Federer aus der Schweiz (ATP-Ranking 2), der deutsche Shootingstar Alexander Zverev (ATP 3) und Österreichs Ausnahmekönner Dominic Thiem (ATP 4). "Das zeigt, welch einmalig starkes Teilnehmerfeld unsere Zuschauer im kommenden Jahr erwarten können. Unsere sportliche Besetzung ist wirklich sensationell", sagt Turnierdirektor Ralf Weber mit Stolz und erwartet, dass "es sicher der spannendste Kampf bei den Gerry Weber Open um den begehrten Siegerpokal überhaupt sein wird."
weiter…
Mit 94 Jahren auf dem Gipfel
Montag, 20 November 2017
Es ist seine Lieblingsroute: Die 450 m hohe Nordwestwand des berühmten Miroir de l’Argentine, der Hochburg der Kletterer in der französischen Schweiz. Zum über 200. Mal erklimmt Marcel Remy, Vater der beiden Schweizer Kletterikonen Yves und Claude Remy, am 22. August 2017 gemeinsam mit seinen Söhnen den Klassiker. Im Alter von 94 Jahren. Auf dem Mammut YouTube Channel gibt es den Clip zu dieser beeindruckenden Geschichte.

Am 22. August 2017 begeht der 94 jährige Marcel Remy, Vater der beiden Schweizer Kletter-Ikonen Claude und Yves Remy, zum mittlerweile über 200. Mal seine Lieblingsroute: Die Miroir de l’Argentine in der französischen Schweiz. Er bezwingt die 450 m hohe Nordwestwand und erreicht um 15:15 Uhr glücklich und geschafft den Gipfel. Mit dabei sind seine beiden Söhne, die seit über 30 Jahren von Mammut bei ihren Projekten unterstützt und begleitet werden.
weiter…
FLVW stärkt Schiedsrichtern den Rücken
Dienstag, 07 November 2017

Generalabsage im Kreis Arnsberg: FLVW stärkt Schiedsrichtern den Rücken

Am Montagnachmittag (06.11.) hat Michael Ternes in seiner Funktion als Vorsitzender des Kreis-Fußball-Ausschusses im Kreis Arnsberg die Vereine informiert, dass alle Meisterschaftsspiele der Kreisligen A bis D am Sonntag, 12. November 2017 im Fußballkreis Arnsberg abgesetzt werden. Grund für diese Maßnahme seien zunehmende Pöbeleien, Beschimpfungen und Gewalt gegen Schiedsrichter, die am Sonntag in einer Attacke gegen einen jungen Unparteiischen und einem Spielabbruch in der Kreisliga B gipfelten. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) befürwortet diese auch vom Kreisvorstand getragene Maßnahme und möchte seinen Schiedsrichtern demonstrativ den Rücken stärken.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 1 - 9 von 939
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Alle Menschen sind klug – die einen vorher – die anderen hinterher ...”

wußte schon Voltaire.

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign