Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Gesetze & Urteile
Vorläufiger Rechtsschutzantrag der Bürgerbewegung Pro NRW gegen versammlungsrechtliche Auflage hat Erfolg
Montag, 07 Mai 2012
Minden. Mit Beschluss vom heutigen Tage hat die 11. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden einem Antrag der Bürgerbewegung Pro NRW auf vorläufigen Rechtsschutz gegen einen Bescheid des Polizeipräsidiums Bielefeld vom gestrigen Tage stattgegeben. Mit diesem Bescheid hatte das Polizeipräsidium untersagt, bei der heutigen Versammlung von Pro NRW in Bielefeld "jegliche Art von Mohammed-Karikaturen zu zeigen".
weiter…
Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig
Dienstag, 20 März 2012
Berlin. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.
weiter…
Nachwahl zur Verbandsversammlung des Zweckverbandes Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge rechtmäßig
Freitag, 02 März 2012
Minden.  Mit Urteil von gestrigen Tage hat das Verwaltungsgericht Minden die Klage der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen abgewiesen, mit der diese gegenüber dem Kreistag Paderborn die Feststellung begehrte, dass die am 27. April 2010 nach dem Mehrheitsprinzip vorgenommene Wahl eines zusätzlichen Mitglieds für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge rechtswidrig ist.

Die Verbandsversammlung des og. Zweckverbandes hatte im März 2010 beschlossen, die Sitze der Kreise Höxter, Lippe und Paderborn in der Verbandsversammlung um jeweils einen Sitz zu erhöhen.
weiter…
Eilantrag gegen Schließung des Grundschulstandorts Retzen erfolglos
Freitag, 02 März 2012
Minden. Mit Beschluss vom 01. März 2012 hat das Verwaltungsgericht Minden den Eilantrag einer Mutter abgelehnt, die damit die schrittweise Auflösung des Grundschulstandorts Retzen in Bad Salzuflen verhindern wollte. Nach Auffassung der 8. Kammer beging der Rat der Stadt Bad Salzuflen bei seiner Auswahlentscheidung keine Rechtsfehler.
weiter…
Hartz IV Überraschungsei Streit in Detmold - Sammler gewinnt alle Instanzen
Freitag, 02 Dezember 2011

(Detmold). Der Überraschungsei Sammler Stefan J. aus Detmold sorgte im Mai 2010 für ein großes mediales Interesse, der Sammler von Überraschungsei Figuren sollte seine Sammlung im Wert von 27,00 Euro verkaufen um weiter ALG2 Leistungen des Jobcenters Lippe pro Arbeit zu erhalten, da gegen Klagte der Sammler nun erfolgreich.

weiter…
Rechtswidrige Entlassung eines Stabsgefreiten aus der Bundeswehr wegen Schwarzfahrens
Donnerstag, 20 Oktober 2011
Das Verwaltungsgericht Minden hat mit Urteil vom 04. Oktober 2011 die Entlassung eines Soldaten auf Zeit aus der Bundeswehr für rechtswidrig erklärt und aufgehoben. Die Bundeswehr hatte den in Augustdorf stationierten, damals 24-jährigen Stabsgefreiten im Juni 2009 entlassen, nachdem dieser von sich aus mitgeteilt hatte, einen Bahnberechtigungsausweis für Wehrpflichtige verfälscht und sodann für mehrere (ihm als Zeitsoldat nicht zustehende) kostenlose Fahrten in seine Heimatstadt Leizig benutzt zu haben.
weiter…
Werra-Weser-Anrainer: Es geht weiter - natürlich!
Donnerstag, 20 Oktober 2011
Die Werra-Weser-Anrainerkonferenz begrüßt die Entscheidung der Klagegemeinschaft, gegen das Urteil des VGH Kassel in die Revision vor dem Bundesverwaltungsgericht zu gehen und dies ihren Gremien so vorzuschlagen.

Am 18.10.2011 haben sich die Vertreter der in der Klagegemeinschaft zusammen geschlossenen Kommunen und Verbände in Witzenhausen getroffen, um über das Urteil des VGH Kassel vom 01.09.2011 zu beraten. Dieser hatte entschieden, die Kläger seien nicht berechtigt, gerichtlich überprüfen zu lassen, ob die Einleitung salzhaltiger Haldenabwässer in die Werra wasserrechtlich erlaubt ist.
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>


Ergebnisse 29 - 35 von 55
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Geld und Kredit! Zwei rare Sachen! Geld braucht man am meisten, wenn man´s nicht hat, und Kredit hat man am meisten, wenn man ihn nicht braucht.”

Moritz Gottlieb, österreichischer Feuilletonist, Literatur- und Theaterkritiker, 1795-1858

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign